Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Guten Morgen

Hier ist es deswegen ein wenig ruhiger geworden, weil ich durch meine Rückenschmrzen keine rechte Lust habe im Internet zu surfen. Außerdem ist ja auch nichts besonderes passiert, worüber ich mich aufregen müßte. Außer vielleicht ……. hat Frau Merkel eigentlich nicht genug zu tun in ihrem Job? Wahrscheinlich nicht, denn sonst bräuchte sie sich ja nicht krampfhaft nach Beschäftigung zu suchen. Oder wie soll ich sonst die Meldung deuten, dass sie sich in die „Kindergartenkämpfe“ zwischen dem „Kaiser“ und dem „Fußballbundesvortänzers“ einmischen will um zu vermitteln? Aber vermitteln kann sie ja gut, dass Problem an ihren Vermittlungen ist nur, dass es meistens teuer wird.
Wenn unsere Politiker nicht ausgelastet sind, dann hätte ich eine sinnvolle Beschäftigung. Sie könnten medienwirksam bei der Beseitigung der Müllberge in den Städten helfen oder vielleicht auch bei dem blinden Aktionismus der Keulung der Nutztiere. Dann würden sie vielleicht wieder mal den Draht zu den Bürgern finden und würden wissen wie es selbigen geht. Ein paar Schneeschaufler würden vieleicht auch noch gebraucht……

3 Kommentare

  1. Aha, ich hatte mir schon langsam Sorgen gemacht.
    Sind also die Schmerzen noch nicht weg. 🙁
    Dir dann gute Besserung.

  2. Danke für die Wünsche, die Schmerzen gehen so langsam zurück. So scheint es jedenfalls. Es schmerzt nur noch auf einer Seite….

  3. Ja, der Rücken kann sehr hartnäckig sein.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.