Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Liebe Ela….

Ein Beitrag ganz für Dich alleine.
Ich weiß nicht, warum Deine Beiträge seit gestern von SK2 angemeckert werden und damit auf die Moderationsschine geschoben wird. Irgendetwas schein ihm jedenfalls an Deiner url oder email nicht zu gefallen.

0: Verschlüsselte Nutzlast gültig: IP korrekt.
0.5: Valid Javascript payload (can be fake).
0.5: Comment has no URL in content (but one author URL)
-13.5: Kommentatorengranularität (basierend auf URL): 1 alte(r) Kommentar(e) (durchschn. Karma: 8.250000), 6 neue(r) Kommentar(e) (durchschn. Karma: 6.790000).
-4.5: Kommentatorengranularität (basierend auf email): 1 alte(r) Kommentar(e) (durchschn. Karma: 8.250000), 6 neue(r) Kommentar(e) (durchschn. Karma: 6.790000).
7: Akismet says it’s ok
25: Kommentar wurde manuell wiederhergestellt.

Verloren gehen die Kommentare nicht, nur werden sie leider erst verspätet veröffentlicht. Denn ich muß sie erst wiederherstellen.

9 Kommentare

  1. Lieber Wolf das dein Spamschutz ein Problem mit mir hat, ist bereits aufgefallen und just in diesem Moment war ich bestrebt dich da mit der Nase drauf zu stupsen, hinfällig 🙂
    witzig finde ich das er das beim ersten mal nicht getan hat und ich friedvoll wie ich nunmal bin einen weiteren Kommentar hinterlassen wollte, doch da fing er an zu meckern 🙁
    vielleicht bin ich deinem Schutz zu oft hier das er mich auf diese weise vom kommentieren abhalten will 😆
    Lieber Spamschutz vergiss es ich bleibe dran!!

  2. Mitlerweile weiß ich, dass das "Schneeball-Plugin" für die Probleme zuständig ist. Mal sehen, wie ich ihm klar mache, dass Du hier gern gesehen bist.
    Wenn er weiter muckelt, dann registriere Dich doch mal. Ich habe die Registrierung eingeschaltet.

  3. Wir werden sehen, jezz mal eine neue Mailaddy probieren 🙂 und wenns weiter meckert dann registrier ich mich eben 😆

  4. Also ich weiß nicht was das soll, dieses "Schneeball-Plugin" hat sich noch nie zu Wort gemeldet. Ich könnte es ja auch abschalten, aber dann kommen wohlmöglich die Kommentarspammer in das Blog.
    Ich habe eben mal ein wenig an den Einstellungen geschraubt und hoffe nun, dass Du nicht wieder in die SPAM-Ecke geschoben wirst.

  5. na dann auf ein neues 🙂

  6. Geht doch. Mal sehen, ob es so bleibt.
    Er hatte wohl zu viele Kommentare von Dir in zu kurzer Zeit registriert. Dadurch rutschte Deine url in das Beobachtungslog.

  7. Irgendwie erinnert mich das ganze an die Fabel vom "Hasen und dem Igel".

    Kommt der (scheinbar schnellere) Hase ans Ziel, ist der (scheinbar langsamere) Igel schon da 😉

    Genauso verhält es sich mit den Programmen, die dem User Sicherheit "in allen Lebenslagen" versprechen.

    Sie neigen zwangsläufig dazu, übers Ziel hinaus zu schiessen, Freunde werden dabei leider all zu oft als "Feinde" betrachtet 🙁 (wieso muss ich jetzt an den Begriff "Kollateralschaden" denken ?? )

    Letztendlich muss hier der Nutzer der jeweiligen Software die Initiative ergreifen und ihr zeigen, was "Gut und was Böse" ist. Leider ist der "Otto-Normal-User" hier hoffnungslos überfordert 🙁

    An dieser Stelle wünsche ich mir eine wirklich "mitdenkende" Software, aber das ist wohl auf lange Zeit ein Wunschdenken….. :-((

  8. so hoffe ich doch 🙂 sonst werd ich deinem programm schimpfwörter geben 😆

  9. In diesem Fall kam das wahrscheinlich durch den zu lang gewählten "Beobachtungszeitraum". Dadurch kamen zu viel Kommentare in zu kurzer Zeit. Die Software hat also genau das gemacht, was man ihr gesagt hat und eine gute Software ist in meinen Augen eine, der man sagen muß was sie machen soll.Darum kann man getrost 90% der User von einer Firewall abraten. Denn die wenigsten sind in der Lage sie einzustellen.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.