Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Mein täglicher Hundespaziergang

Nachdem ich mir gestern noch den „Hintern abgefroren“ habe, bin ich heute ins Schwitzen gekommen. Bei einem Grad plus war ich entschieden zu warm angezogen. Obwohl ich wohlweislich einen Pullover weniger angezogen hatte, habe ich ziemlich schnell die Jacke aufgemacht und die Handschuhe ausgezogen.
Der Nachteil der Geschichte ist allerdings, dass es teilweise spiegelglatt ist. Die Feuchtigkeit gefriert auf dem gefrorenen Boden. Ich mußte eben tatsächlich im Eingangsbereich Salz streuen, die Waschbetonplatten waren dermaßen glatt, dass ich befürchten mußte, dass ein Besucher die Beine nach oben dreht.

1 Kommentar

  1. Bei uns waren es Minusgrade und es regnete ganz sachte vor sich hin und nun sind es Plusgrade und es schneit.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.