Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Tag: Wordpress Update

Neue Version der Software

Neue Version im Einsatz…

Nachdem Automattic uns kurz vor Weihnachten mit einer neuen Version der beliebten Blogsoftware „WordPress“ beschenkt hat und hier die besagte Software läuft, habe ich soeben die alte gegen die neuen Version ausgetauscht.
Muss mal schauen was alles funktioniert bzw. was nicht funktioniert. Falls jemand einen Fehler findet, oder aber über Murks stolpert so schreibe derjenige eine Mail oder nutze das Kontaktformular.

Ach so, der „Herr“ im Haus ist bis auf weiteres abwesend und solange halte ich hier die Stellung. Ich habe dann auch gleich mal die Gelegenheit genutzt und habe bei den verfügbaren Themen ausgemistet und dafür ein schickes Neues installiert, sollte man(n) und Frau sich durchaus mal anschauen.

Bald neue Version

Seit kurzer Zeit steht die WordPress Version 3.2-RC2 zum Download bereit.

Was das heißt dürfte klar sein, die Veröffentlichung von WordPress 3.2 steht unmittelbar bevor. Denn wenn erst einmal die Release Candidate veröffentlicht werden, dann gibt es bald die finale Version.
Ich habe seit einiger Zeit, beginnend mit der zweiten BETA, die verschiedenen Versionen im Test und ich muss sagen sie laufen einwandfrei und stellen für den User kaum besondere Änderungen bereit. Die augenscheinlich größte Änderung dürfte das neuen Standardtheme sein. Sicherlich gibt es „unter der Haube“ ganz viele und wichtige Änderungen. Aber die sind für die Bedienung durch den Endanwender eher uninteressant. Für den normalen User ist nur interessant ob und wie es läuft und dazu sei gesagt, es läuft sehr gut und ohne Probleme.

WordPress 2.7

Ich habe die Version seit heute Nachmittag am Laufen, aber ein paar Dinge sind mir schon wieder sauer aufgestoßen.

Das das ACP sehr gewöhnungsbedürftig ist und ob es einem gefällt ist eine Sache, aber das dieser unsägliche NoFollow Tag noch immer im Core verankert ist, finde ich gelinde gesagt eine Frechheit. Der überwiegende Teil der WordPress Nutzer hatte Nofollow Free am Laufen und das zeigt mir doch, dass die User den NoFollow Tag nicht wollen. Aber die Herrschaften Entwickler setzen sich da anscheinend mit dem Allerwertesten drauf. Weiterlesen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.