Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Kann mir mal jemand erklären….

…wo bitte schön der Verdienst liegt?
Ich bekomme heute mit der Post SPAM Werbung. Darin will mich eine Firma zu einem neuen Handy überreden. Ich würde ein Siemens C75 bekommen und als Tarif hätte ich den „Easy Spar“- Tarif mit einer monatlichen Grundbebühr von 5,95€. Darin enthalten wären aber auch 15 Freiminuten pro Monat am Wochenende. Das macht eine „Ersparnis“ von 2,85€. Macht also, nach meiner Rechnung, eine Grundgebühr von 3,10€ und das Ganze bei freier Netzwahl. So weit so gut, jetzt kommen die „Premien“….

Siemens C75 für 0 Euro
Anschlußgebühr entfällt
Handy Zubehörset gratis
Versand kostenlos
Falk Navigations Paket gratis
KaffePadAutomat gratis
1 Woche Türkei Urlaub für 2 Personen gratis

Ach ja, und als Dankeschön für die Bestellung bekommt man noch eine 10 Euro Einkaufsgutschein von Quelle.

An was, oder wo verdienen die Firmen bei solchen Angeboten? Oder suchen sie nur Leute die auf die „Geiz ist Geilmasche“ anspringen um sie dann abzuzocken?

2 Kommentare

  1. Hier liegt so ziemlich das grösste Problem unserer heutigen Wirtschaft begraben. Es gibt wesentlich mehr Anbieter und Produkte als es Abnehmer/Käufer dafür gibt. Der Markt ist überschwemmt mit Angeboten. Da also der Bedarf fehlt, muss wohl über den Billig-Preis der einzige Anreiz zum „Trotzdem-Kauf“ erfolgen. Nach dem Motto: brauch ich wzar nicht, aber sooo billig krieg ich das nie wieder.
    Das Makabre dran ist nur, dass viele Konsumenten schon begriffen haben, dass dieses „einmalige“ Sonderangebot inzwischen zum Alltags-Angebot wird. Und man nichts versäumt, wenn man nicht gleich zuschlägt.

    Schau Dir mal die offengelegten Zahlen der Konzerne an. Das Rumschieben von Gewinnen des einen Tochterunternehmens, um den Verlust eines anderen auszugleichen und damit Steuern zu sparen – dieses Spiel ist längst ausgereizt. Wenn alle Töchter inklusive der Mutter nur mehr rote Zahlen schreiben, wirds eng. Und auch wenn momentan einige Gewinnmeldungen rumschwirren – die meisten davon liegen in bilanztechnischen (erlaubten) Tricks begründet. Bedeuten also nicht immer auch ein gutes EgT (Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit).

  2. Übrigens scheint das Angebot weit verbreitet zu sein. In den letzten Tagen sind viele hier im Blog erschienen, die bei Google nach genau diesen Schlüsselworten gesucht haben.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.