Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Noch nicht mal an Weihnachten bleibt man verschont

Können die Politiker nicht mal an Weihnachten aufhören, den Bürgern die gute Stimmung zu versauen? Das was unser Bundespräsident von sich gegeben hat, war ja wieder mal genau das, was unser Regierung hören wollte. Heißt es nicht, dass der Bundespräsident unparteisch und unabhängig von den sonstigen Parteien sein sollte. In einigen Medien äußerte man sich allerdings dahingehend, dass er wohl genau weiß, „welche Hand in füttert“. Sollte er nicht vielleicht lieber den Politikern ins Gewissen reden? Könnte natürlich sein, dass er sich das geschenkt hat, weil er weiß, dass da nichts vorhanden ist.
Obwohl ich ja nichts mit den „Schwarzröcken“ am Hut habe, hat mir die Weihnachtsansprache vom „Papa“ bedeutend besser gefallen. Der redete wenigstens von Menschlichkeit und nicht jedes zweite Wort waren Sparen.
Übrigens muß ich doch noch mal ein paar Worte zu einer recht positiven Sache verlieren.
„Doerfler“ hatte am Freitag darüber berichte, dass die Weihnachtsbehilfen für Sozialhilfeempfänger gestrichen wurden. Nun lese ich gestern eine Meldung aus Bayern, da hat die Chefin eines Bordels genau aus diesem Grund bei ihre „Damen“ und den Kunden gesammelt. Es kamen immerhin 575 Euro zusammen und das reichte für 25 Euro – einschließlich Weihnachtsgebäck und einer Flasche Wein für jeden der Senioren. Spiegel.online
Diese Meldung sollte man vielleicht vervielfälltigen und in Berlin an die Politiker verteilen. Aber wahrscheinlich drehen die das auch noch zu ihren Gunsten um und reden dann von der, durch ihre Maßnahmen, geweckte Menschlichkeit unter den Bürgern.

2 Kommentare

  1. Da hast Du wohl was überhört 😉 Er hat sehr wohl mahnende Worte an die Polotiker gerichtet, in dem er siw unmissverständlich aufforderte die einmalige Chance der Grossen Koalition zu nutzen Deutschland wieder nach vorn zu bringen und Parteiengeplänkel hinten anzustellen.
    Ich fand das schon recht deutlich.
    Ansonsten hast Du Recht, alles andere war Geseiere…

  2. Muß er die mahnenden Worte aber gut versteckt haben.
    Oder sollte mich gerade in dem Moment ein Familienmitgleid abgelenkt habe

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.