Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Noch so ein Ewiggestriger…

Da kommt so ein Schwarzrock daher und meint er weiß alles besser. Jahrzehntelange wissenschaftliche Forschung waren für die Katz.

Denn er weiß es, „Homosexualität ist heilbar“. So verkündete es zumindest der neue Weihbischof von Linz der Welt. Nun ja, dann ist vermutlich die Welt auch wieder eine flache Scheibe und gleich hinter Gibraltar stürzt man über die Kante ins Nirgendwo.
Ich weiß ja nicht ob es den alten Mann da oben überhaupt gibt, aber wenn, dann hat er im Moment echt Probleme mit seinem Bodenpersonal. Wie wäre es denn mal wieder mit ein wenig Regen?

6 Kommentare

  1. Die hohen Herren vom Klerus sind halt ausgewiesene Experten in Fragen der Sexualität. Der durch Abstinenz ungetrübte Blick sieht einfach mehr als als der des in die schnutzigen Niederungen der Fleischlichkeit verstrickten Schäfchens. Wir sind da nur Laien und verstehen das nicht richtig. Oder…
    Vielleicht hatte der Gute aber auch nur mal was mit einem Mann, der sich jetzt wieder für Frauen interessiert und zieht daraus die falschen Schlüsse.

  2. Wolf

    8. Februar 2009 at 18:36

    ..das vielleicht nicht gerade, aber eine etwas eingeschränkte Sichtweise dürfte man den höheren Herren des Klerus wohl schon attestieren. Aber das ist ja kein Problem der Kirche, Hardliner gibt es in allen Bereichen der Gesellschaft.

  3. Sicherlich ist Katholizismus auch irgendwie heilbar, ich weiß nur noch nicht wie…

  4. Wenn die noch mehr Einfluß hätten, hätten wir hier echte Glaubenskriege, mit Sicherheit.

    • Wolf

      10. Februar 2009 at 19:58

      Das Problem was ich sehen ist, dass sie immer mehr an Einfluss gewinnen werden. Das ist in schlechten Zeiten oft der Fall, der Mensch sucht die Kirche als Halt in der Krise.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.