Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Nofollow und WordPress

Mir ist gerade aufgefallen, dass einiger der von mir besuchen Blogs das Nofollow Attribut an ihren Links verwenden. Ich weiß ja, dass WordPress dieses automatisch an die Links anhängt. Aber ich habe nicht gewusst, dass so viele meiner besuchten Blogs das nicht abgeschaltet haben. Das ist eines der ersten Sachen gewesen, die ich nach der Installation abgeschaltet habe. Denn ich halte es mit den Kritikern dieses Attributes und unterstütze es nicht.
Ach ja, aufgefallen ist es mir bisher beim Doerfler bei Ela und Martina. Aber da werden sicherlich noch mehrere dazu kommen.
Interessant wäre nur mal, wissen die Betreiber der Blogs davon, oder ist die Funktion einfach nicht abgeschaltet weil sie garnicht von dieser Funktion wissen.

19 Kommentare

  1. Bitte was für eine Funktion?

  2. Ich habe es doch nun extra mit Wikipedia verlinkt und sie fragt trotzdem. *Augen verdreh*
    Das ist eine nicht unumstrittene Funktion von vielen Blogsoftware. Damit wird an Links ein rel=“nofollow“ angehängt. Somit werden von Suchmaschinen diese Links als nicht existent angesehen. Viel Kritiker sehen das als Herabwürdigung des Links an. Eingeführt wurde es mal im Kampf gegen Spammer.

  3. Habe ich doch gelesen 😉 ich wollte damit doch nur sagen das ich von der Funktion nie etwas gehört habe.
    Was ich aber immmer noch nicht weiß…wie macht man das weg bzw wo kann ich das einstellen..und ist es ratsam das zu tun oder egal?

  4. Also zum einen geht das mit einem PlugIn. Aber wenn Du die deutsche WordPressversion verwendest, dann sollte das PlugIn schon mitgeliefert worden sein. Schau mal bei den PlugIns nach, der Name ist „Follow URL“. Ob Du die Funktion aber abschaltest, musst Du selber entscheiden.

  5. Nö ich hab das Plugin nicht, werde mal Männe fragen ob und was man machen soll, habe nur keinen Bock auf nochmehr Spam denn den bekomme ich zu tausenden in der Woche 🙂

  6. Die Entscheidung darüber muss jeder selber treffen. Die Kritiker argumentieren jedenfalls so, dass man mit dem „nofollow“ Attribut zwar einen Link setzt, aber gleichzeitig ihn für die Suchmaschinen wieder entwertet.

  7. Ich habe davon noch nie gehört und das ist also nicht gut, wenn das Ding an ist?

  8. Ob es gut ist oder nicht, möchte ich nicht beurteilen. Ich kann Dir nur sagen, dass viele WordPress diese Unart austreiben. Das ist auch der Grund, warum in der erweiterten deutschen Version „Follow URL“ schon mitgeliefert wird. Ich habe das PlugIn aber auch schon in der alten Version genutzt.
    Seit gestern habe ich meinem Fx gesagt, dass er mir mal alle Links mit dem Nofollow Attribut anzeigen soll. Seit dem sehe ich hinter vielen Links ein blinkendes Ausrufungszeichen.

  9. Nach dem zweiten Lesen habe ich das nun auch verstanden. Also für mich könnte es von Vorteil sein, wenn ich alles so lasse, wie es ist (wegen des Spams), aber für euch ist es zum Nachteil. Und das will ich ja nun auch nicht, mal schauen, ich werde das Teil versuchen zu installieren.

  10. Soll ich dir die deutsche Version davon aus dem Downloadpaket des deutschen WordPress rüberschicken? Deaktivieren kannst Du es dann ja immer noch wenn Du meinen solltest, dass es Nachteile bringt.

  11. Ich habe die englische Version bei mir installiert und dann aktiviert und mehr ist da irgendwie nicht zum schalten.
    Wenn das so Ok ist, dann brauchst Du das nicht, ansonsten kannst Du das gerne machen. 🙂

  12. Mehr ist da nicht zu machen…es arbeitet auch so wie es sollte.

  13. Gut, dann bin ich beruhigt.

  14. ich habe es aus bestimmten Gründen aktiviert. 😉 Aber danke für deinen Hinweis, Wolf.

  15. das ist das Erste, was ich nach einer WP-Installation abschalte. Sowas von überflüssig und unnütz … 😉

  16. Okay..okay.. ich installier nach! Dann fliegen halt die Links der Person wieder raus, sobald er sich bei mir zeigt.

  17. Du musst das doch nicht machen.

  18. Ich würde das Angebot annehmen das du das Plugin schickst 🙂
    Probieren kann ich es ja mal 😉 und wenn zuviel Gespamme aufläuft mach ich es halt wieder weg….

  19. Ela, das hat nix mit Spammen zu tun, darum geht es in dem Nofollow nicht. Diese Funktion soll lediglich verhindern, dass einigen Kommentatoren der Riegel vorgeschoben wird, dass Suchmaschinen und Indizierspinnen ihren hinterlassenen Links nicht gefolgen. Das Problem mit dem „Nofollow“ war vor etwas mehr als einem Jahr eskaliert. Wenn du danach mal im Web suchst, dann wirst du einige Hinweise dazu finden.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.