Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Nun haben die Amerikaner ja einen neuen Präsidenten.

Bleibt zu hoffen, dass es ihnen nicht so geht wie uns mit dem Schröder.

Denn wie wir uns erinnern, ist auch der Gerd seinerzeit mit großen Hoffnungen und Vorschusslorbeeren gestartet. Was dann im Endeffekt daraus geworden ist, dass wissen wir ja alle. In so fern kann man der Welt nur wünschen, dass sich der Mr. Obama sich nicht als Enttäuschung entpuppt.

3 Kommentare

  1. bembelkandidat

    20. Januar 2009 at 20:59

    tja, mehr als abwarten und tee trinken wird uns da wohl leider nicht übrig bleiben, hoffen wir mal das beste… 🙂

  2. Vor allem muss ihm genug Zeit dafür eingeräumt werden. Zaubern wird er nicht können. Ich bin aber überzeugt, dass er es ehrlich meint. Was daraus wird und was überhaupt möglich ist, wird sich zeigen.

  3. Wolf

    24. Januar 2009 at 08:36

    Ich bin da erstmal skeptisch, unser Schrödi ist auch mit viel Elan gestartet und hat sich dann ziemlich schnell dem Establishment angepasst. In sofern warte ich erstmal ab und schaue mir sein Werdegang an…Wie heißt es so schön….bewertet wird man hinterher.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.