Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Tief geschlafen in Redmond?

Der neue Microsoftplayer „Zune“ inkompatibel zu Vista?

Laut Meldungen der einschlägigen Info-Portalen kommt zu es zu Fehlermeldungen bei der Nutzung von „Zune“ mit Microsoft Vista. Da stelle ich mir die Frage, sind die verschiedenen Entwicklungsabteilungen in Redmond so weit von einander entfernt, dass die jeweiligen Mitarbeiter nichts von einander wissen? Es kann doch wohl nicht angehen, dass ein Player auf den Markt kommt und der nur mit einem Betriebssystem zusammen arbeiten kann welches schon nicht mehr vertrieben wird und dessen Nachfolger schon in der Startlöchern steht.
Sorry, aber das ist doch wohl der unternehmerischer Super-GAU. Das zeigt aber mal wieder, dass je größer die Unternehmen werden, um so sicherer kann man sein, dass die eine Abteilung nicht weiß was die Andere macht. Auf diese Weise werden sie den iPod nicht vom Sockel stoßen.
Die schlechten Meldungen über „Zune“ reißen also nicht ab. Erst die schlechten Meldungen über die eigenmächtige Kennzeichnung der abgespielten Dateien mit DRM und die plattformübergreifende Nutzung der Dateien ist wohl auch nicht gewährleistet. Außerem ist er wohl auch deutlich größer als der iPod von Apple. Ich wage mal zu prognostizieren, dass „Zune“ nihct der große Renner werden dürfte.

2 Kommentare

  1. Ähh, M$-Vista ist doch noch gar nicht im Umlauf, wie kann es da schon zu offiziellen Fehlermeldungen kommen 🙁

  2. Die einschlägigen Tester sind schon längst in Besitz von Vista und außerdem sind ja auch genug Vorabversionen auf dem Mark. M$ hat das Problem auch schon bestätigt, ist aber guter Dinge, dass sie es bis Januar noch hinbekommen.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.