Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Arbeitsverweigerung

Weil das Wetter heute so schön ist, habe ich mir gedacht, „wecke“ mal dein Auto und bringe es in die Sonne. War auch kein Problem, es ist brav angesprungen, hat mich noch zum Waschen gefahren, ist nach dem Waschen wieder angesprungen und nach Hause gefahren. Tja, dann wollte ich es nach kurzer Pause auf dem Garagenhof wieder in die Garage fahren und das schien ihn nicht zu gefallen. Schlüssel gedreht … Klack, kein Anspringen. 🙁
Nun habe ich die Batterie erstmal an ein Ladegerät gehängt, mal sehen ob es etwas bringt. Ich hätte wohl doch zwischendurch ein wenig mehr Fahren müssen. Aber bei den Preisen für das „Futter“, verkneife ich mir jede vermeidbare Fahrt.

2 Kommentare

  1. Tja, dass ist natürlich nicht so schön.
    Wirst Du wohl in den sauren Apfel beissen müssen und eine neue Batterie einbauen. 🙁

  2. Sehe ich eigentlich garnicht ein. Die ist erst vier Jahre alt. Ich hoffe mal, dass sie einfach nicht gut genug geladen wurde. Ist ja auch kein Kundstück, es ist schon Ewigkeiten her, dass ich eine längere Strecke gefahren bin. Mal sehen was das Laden bringt.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.