Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Arbeitswütig…

….bin ich zwar nicht, aber ich war trotzdem heute Vormittag in der „Schule“.

Mein Berechtigungsschein zur Bedienung von Flurförderfahrzeugen musste erneuert werden. Leider habe wir nur die Hälfte des Lehrgangs geschafft. Denn zum Lehrgang gehört auch ein praktischer Teil und der wird erst am kommenden Samstag durchgeführt. Wir waren 4 Teilnehmer und damit wäre es nur zu schaffen, wenn man den ganze Tag „arbeiten“ würde. Wenn ich alleine gewesen wäre, dann hätte ich dem Dozenten ja gesagt, „gib mal den Prüfungsbogen her und in der Zeit wo ich den ausfülle kannst Du schon mal den praktischen Teil vorbereiten“. Denn den Prüfungsbogen hatte ich in 5 Minuten ausgefüllt und dafür hätte ich auch keinen Unterricht gebraucht. Aber leider waren wir ja nicht alleine und die anderen Teilnehmer sind blutige Laien was das Staplerfahren angeht und so musste der normale Weg eingehalten werden. Als ich nach bestandener theoretischer Prüfung den Ort des Geschehens verlassen habe, da waren die Anderen noch am Grübeln dass die Köpfe rauchten.

2 Kommentare

  1. Vielleicht hätte man den anderen Kursteilnehmern mal den Kurzfilm „Staplerfahrer Klaus-Der erste Arbeitstag“ zeigen sollen 😉 😉

  2. Naja, so viele negative Tipps wollte er den Anfängern wohl nicht zumuten. 😀
    Ich werde nächste Woche auch zusehen, dass ich die ganzen „Schweinereien“ zumindestens während der Prüfung vergessen muss. :mrgreen:

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.