Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Ein Anflug von Winter

Drei Grad minus und am Horizont eine Nebelwand die nichts Gutes verheißt.

Nun hat der Winter richtig zugeschlagen, Schnee gibt es zwar keinen, aber drei Grad minus sind ja schon mal nicht zu verachten. Der Gartenteich ist schon seit gestern zu gefroren und nur noch an der Stelle wo der kleine Bachlauf in den Teich mündet ist offenes Wasser zu sehen. Aber wenn das hier herkommt, was am Horizont steht, dann dürften wir bald in einer dicken Nebelsuppe stecken. Das müsste ich ja nun nicht haben, ich möchte lieber Sonne zu dieser Kälte haben. Denn dann macht der Spaziergang richtig Spaß.

4 Kommentare

  1. Bei uns waren es heute früh sogar -5° und alles sieht schön weiss aus, aber leider nicht vom Schnee, der wohl mal wieder nicht kommen wird.

  2. Wir waren eben mit den Hund draußen und es war ziemlich ungemütlich. Denn mittlerweile ist es vollkommen zugezogen und der Ostwind ist merklich aufgefrischt. Jetzt gibt es erstmal zum aufwärmen eine heißen Rauchtee mit Rumkirschen.

  3. Gestern hab ich ja noch geschrieben, dass bei uns der Herbst wahrscheinlich in den Frühling übergeht, aber dann ging es nachts doch auf 0° zu und heute war die Erde oberflächlich leicht gefroren – und wir haben doch die Fuchsien reingeholt! 🙂

  4. Bei uns ist es so kalt, dass die ganzen Teiche schon zugefroren sind.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.