Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Frühlingserwachen

Im Moment stehen hier die Zeichen auf Frühling.

Aus diesem Grund habe ich mich heute morgen dazu durchgerungen die Winterreifen am Auto gegen die Sommerpuschen zu tauschen. Denn heute zeigt das Thermometer 14 Grad und in den nächsten Tagen ist keine grundlegende Änderung zu erwarten. Da mein Auto aber bei Winterreifen in Verbindung mit relativ hohen Temperaturen mit stark erhöhtem Spritverbrauch reagiert, habe ich die Reifen getauscht. Aber zur Vorsicht habe ich die Winterreifen noch in der Garage liegen und kann so schnell auf eine Wetteränderung reagieren.

10 Kommentare

  1. Nix da.
    immer von O bis O. Also ich meine von Oktober bis Ostern. Allerdings: Wann habe ich das letzte mal an Ostern Schnee geschippt….?

  2. Früher habe ich das ähnlich gehalten, aber da hatten wir auch noch „richtige“ Winter. Ich habe mir angewöhnt flexibel auf das Wetter zu reagieren. Denn sonst wird mir das zu teuer.

  3. Morgen,
    was ist eigentlich von ganzjährigen Reifen zu halten?

  4. Die sind eine interessante Alternative für Leute, die nicht gerade in den Alpen wohnen. Ich habe die früher, als meine Autos noch nicht so schnell fuhren, immer gefahren. Ich bin damit locker durch den Schnee gekommen und wenn der Neuschnee zu hoch wird, dann muss man auch bei Winterreifen Ketten aufziehen.

  5. Bei uns hat es heute Nacht ganz überraschend geschneit – ich warte noch mit dem Umstecken, weil ich es selber nicht kann und 2x Werkstatt will ich mir nicht leisten.

  6. Ich mache beim Reifenwechsel immer einen Ölwechsel mit. Der kostet 20 Euro inklusive Ölfilter. Ist zwar das billigste Motorenöl, man will aber sein Geld nicht zum Fenster raus werfen.

  7. Habe ich auch gleich gemacht….aber ich habe mich selbst unter das Auto geworfen.

  8. Schön, wenn man(n) das selber machen kann °seufzZz°
    Ich werde meine Winterreifen wohl noch bis April drauf lassen…

  9. Heute morgen um 05:00 Uhr hatten wir 9 Grad plus und am Nachmittag schien die Sonne bei 12 Grad…alles viel zu warm für meine Winterreifen. Deswegen bin ich im Moment noch zufrieden mit meiner Entscheidung.

  10. Selbst im Landkreis Schwabisch Hall war es heute nacht bitter warm. Allerdings patschnass da es horizontal sprühte und das Entladen der verschweißten Backwaren erschwerte. Zu hause,in Karlsruhe, geht das Thermometer nicht unter zweistellige Werte. Was letztes Jahr zuviel war ist dieses Jahr zu wenig.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.