Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Guten Appetit

Die US-Behörde für Nahrungs- und Arzneimittelaufsicht (FDA) hat erstmals Viren als Zusatz von Lebensmitteln bewilligt. Dabei handelt es sich um einen Mix aus sechs bakteriophagen Virenarten, die auf Fleisch- und Geflügelprodukte den auf Menschen übertragbaren Krankheitserreger Listeria monocytogenes bekämpfen.
Telepolis

Wenn es so weiter geht, dann essen wir nur noch chemischen Mist. Aber eines kann ich Euch sagen, dann kommt mir nur noch auf den Tisch, was ich selber angebaut, geerntet oder Aufwachsen sehen habe.

3 Kommentare

  1. les doch mal beim einkaufen im supermarkt von jedem was du kaufst die ganz klein aufgeführten inhaltsstoffe…. da wird dir teilweise schon schlecht bei

    und irreführend….. absichtlich? …. ist da auch vieles

    ich erinner mich noch…. als mein sohn hochgradig auf milchprodukte allergisch war und ich im supermarkt nen pott in die hand nahm wo gross …. pflanzenmargarine … vorne drauf stand …. und als ich das kleingedruckte mit dem inhalt las… war da molke mit drin…. was also ganz sicher nicht pflanzlich ist
    mein sohn hätte da wieder massiv probleme bekommen und ich hätte mich gewundert…. wieso ….. wenn ich mich auf die angabe …. pflanzenmargarine…. verlassen hätte

  2. „Nur was ich selbst angebaut habe“. Ja, wenn Du glücklicher Besitzer eines genügend großen Gartens bist… Von einem 1,5 x 2,5 Meter Balkon kann man wohl keine Familie ernähren :).

  3. Unser Garten ist auch nicth mehr groß genug, aber man könnte ja einen Schrebergarten mieten.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.