Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Ich weiß nicht was soll es bedeuten.

Ich hatte eigentlich für die Feiertage gutes Wetter bestellt.

…und was ist, es ist saukalt und man muss ständig auf der Hut sein, dass es nicht regnet. Eh hallo, es ist Ende Mai, bzw. Anfang Juni und wir haben Temperaturen wie im März. Ich will Sonnenschein und 25 Grad im Schatten.

4 Kommentare

  1. Wenn du nach 25 trockenen Graden schreist, dann soll es genehmigt sein. Aber wehe, es wird dann gleich wieder so schwül. Dann bin ich sauer, aber sowas von … *grmpf*
    Hier scheint die Sonne und die Temperaturen sind auch angenehm. Geregnet hat es gestern Abend/Nacht.

  2. Wolf

    31. Mai 2009 at 12:36

    Hier scheint nun auch die Sonne, heute morgen mussten wir drinnen frühstücken. Auf der Terrasse war es zu frisch und auf dem Hundespaziergang hätte ich auch eine Jacke gebrauchen können.

  3. Bei uns ist es genau umgekehrt. Zu Pfingsten war es sehr schön (wobei „schön“ schon bei 2O° anfängt, und es ging bis 22°), aber jetzt ist es lausig. Seit 3 Tagen höchstens 13° !! Dabei die ganze Zeit knochentrocken, ich muss gießen.

  4. Wolf

    6. Juni 2009 at 07:52

    Bei uns ist es immer noch kalt und trüb. Bei angezeigten 12 und gefühlten 8 Grad ist es nicht wirklich gemütlich.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.