Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

In weiser Voraussicht

Falls ich ab morgen für längere Zeit nicht zu sehen bin, so liegt das daran, dass ich von der weiten Welt abgeschnitten bin.

Warum dem so ist? Morgen wollen die Techniker der T-Com am wolfschen Internetzugang arbeiten. Also nicht direkt hier bei uns im oder am Haus, sondern in der Vermittlungsstelle und da ich denen alles Mögliche zutraue, beuge ich mal dem worst case vor und setze die Welt davon in Kenntnis, dass ich ab morgen vielleicht nicht mehr zu sehen sein werde.

4 Kommentare

  1. bembelkandidat

    5. November 2007 at 00:36

    hostest du denn deine domain und den rest auf einem eigenem server???
    wenn nicht, dann könnte es doch passieren, daß wir dich zwar sehen können, du uns aber nicht mehr, geschweige denn du „dich“ selbst 😉

  2. Das nicht sehen bezog sich nicht auf meine Seiten und das Weblog sondern auf mich als Person. Aber anscheinend haben die Arbeiten zum gewünschten Erfolg geführt, oder man hat noch garnicht angefangen.

  3. Was ist (war) denn die Ursache der Arbeiten ? Hattest Du eine Störung gemeldet oder wird Deine Vermittlungsstelle gar etwa auf höchste Übertragungsraten aufgerüstet (ADSL2+ oder VDSL) ? Woher hast Du von den Arbeiten vorher gewusst?

  4. Was genau gemacht werden sollte kann icht Dir nicht sagen, aber wenn ich es richtig verstanden hatte, dann sollten wohl irgendwelche Ports getauscht werden.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.