Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Habe ich etwas verpasst???

Ich habe immer gedacht, dass unser Angie die „Bundesangie“ ist, aber so langsam glaube ich, es ist die „Weltangie“

Ist die Angie etwa von der Bundeskanzlerin der „Bananenrepublik Deutschland“ zur Kanzlerin der Welt aufgestiegen? Anders kann ich mir nicht erklären, dass sie mehr in der Welt herum düst, als sich um die Probleme im Inneren zu kümmern. Hier drückt sie sich erfolgreich um die unangenehmen Themen und lässt dafür ihre unteren Chargen sich die Köpfe einschlagen. Man scheint wohl im Bundeskanzleramt zu denken, dass man sie im Ausland in weniger Fettnäpfchen stolpern kann als im Inland und dass im Ausland mehr Ruhm und Ehre zu ernten ist wie zu Hause. Böswilligerweise könnte man ja nun denken, dass die Frau Nahles mit ihrer Behauptung vom Haubentaucher Recht hatte. Aber nein, dass glauben wir natürlich nicht, so schlecht denken wir ja nicht über unsere Angie. Sie ist ja schließlich so beliebt bei ihren Untertanen und außerdem ginge beim Tauchen ja auch die Frisur kaputt.

4 Kommentare

  1. Erstaunlicherweise wird dies aber kaum in den Medien erwähnt, dass sie nur auf Weltreisen ist… innenpolitisch tritt sie so gut wie nie in Erscheinung,…..

  2. Sie ist einfach eine Handelsreisende – Acquisiteur der Nation! Die deutsche Wirtschaft im Ausland gut vertreten, das scheint ihr das wichtigste zu sein. Wie es den Leuten im Inland geht – ihr Vertreter Münte macht das schon!
    p.S.: Dies schreibe ich heute, obwohl ich nicht weiß, wann Du es lesen wirst.
    Viel Glück beim Kampf mit der T-Com!

  3. ..ich kämpfe doch nicht gegen die T-Com. Das läuft doch alles.

  4. Hallo,

    die „Bundes“-Kanzlerin muss doch schliesslich unser sauer verdientes Geld in Form von Steuergeldverprasserei ausgeben.

    Gruß

    Frank

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.