Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Mein täglicher Hundespaziergang

So ganz stimmt die Überschrift ja nicht mehr, aber ich dachte mir, reanimiere die Kategorie mal wieder.

wassermassen.jpg
Nachdem meine „Frauen“ wieder mal ausgeflogen sind, musste ich mit dem „Herrn Hund“ die Morgenrunde drehen. Dabei kämen wir an einem sonst sehr beschaulich dahin plätschernden Flüsschen entlang. Aber ich habe an dem Geräusch schon gehört, dass es heute wohl nichts ist mit beschaulich. Selbst zwei Tage nach dem heftigen Unwetter fließt noch so viel Wasser, dass man nicht ohne weiteres den Hund zum Trinken ins Wasser lassen kann. Mal sehen wie lange es noch dauert, bis der Wasserstand wieder auf sein Normalmaß sinkt.

5 Kommentare

  1. Wieso gehst du nicht regelmässig? Es gibt doch nichts entspannenderes als ein Spaziergang mit Hund und ohne Frauen 🙂
    Ich habe auch mal ein Bach Bild rausgekramt 🙂

  2. Ich gehe deswegen nicht mehr, weil ich, seit ich wieder arbeite, morgens um kurz vor Sechs Uhr losfahren muss.

  3. Jo, ich gehe um 6 Uhr kurz und gegen 17 Uhr ausführlich. Gegen 21 Uhr gibt es dann noch ne kurze Toberunde.
    Am Wochende natürlich wenns nicht regnet 🙁 ein wenig länger als während der Woche. Ich brauche den Gang vor der Arbeit um munter zu werden.

  4. Also das wäre mir zu viel, denn ich brauche so schon 1 Stunde bis ich fertig bin und los muss. Wenn ich dann auch noch eine halbe Stunde mit den Hunden gehen würde, dann müsste ich ja schon um 4 Uhr aufstehen. Man muss es ja nicht übertreiben. In der Woche geht „Frau Wolf“ mit den Hunden vor der Arbeit. Die muss nämlich erst um halb neun auf der Arbeit sein.

  5. Ich geh mit meiner Kleinen auch meistens vor sechs und dann abends wieder. Aber nicht, weil es zeitlich nicht anders geht, sondern weil sie auf Grund ihres Alters die Hitze nimmer verträgt. Tagsüber schläft sie fast durchgehend und rührt sich kaum, obwohl es in er Altbauwohnung eh kühl ist. Ich hoff, dass sich dieser Zustand wieder ändert, wenn die Temperaturen nicht mehr so hoch sind, obwohl mir die Tierärztin da keine allzu großen Hoffnungen macht. Aber schau ma mal.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.