Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Mein täglicher Hundespaziergang

Heute mal wieder etwas vom Spaziergang. Gestern war nur der Nebel erwähnenswert. Heute ist draußen aber so ein klasses Wetter, dass ich mir schon überlegt hatte, ob ich den Spaziergang nicht ausdehne. Es geht zwar ein kühler Wind, der dafür sorgt, dass die Ohren kalt werden. Aber die Sonne scheint, und das entschädigt für vieles. Die Hunde fanden es natürlich auch klasse über die gefrorenen Felder zu „düsen“.

Bild am Morgen

Das Bild habe ich mit der Handykamera gemacht, deswegen ist die Qualität nicht so gut. Aber es zeigt doch ganz gut das Feeling.

3 Kommentare

  1. Wenn mich nicht alles täuscht, habt ihr im Gegensatz zu uns sogar noch Schnee liegen.

  2. Als Schnee möchte ich das nicht bezeichnen. Das ist eher das Ergebnis von zweit Tagen Dauerfrost und Nebel. Es ist also nur eine dicke Reifschicht.

  3. Also nicht anders wie bei uns, nur da ist die Schicht etwas dünner.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.