Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Meine Sonntagbeschäftigung

Wie ja schon heute Morgen angekündigt, habe ich mein OS auf den neusten Stand gebracht.

spaziergang_an_der_bahn.jpgNach einem Spaziergang am Morgen mit dem „Herrn Hund“ habe ich mich dann an die Arbeit gemacht und habe die obligatorischen Sicherungen gemacht. Aber wie man sehen kann, habe ich Euch wenigstens ein Bild mitgebracht. Mein neues Handy macht richtig gute Bilder. Leider konnte ich Euch keine Tonaufnahme von den liebestollen Fröschen mitbringen, den das kann es nicht. Nachdem die Sicherungen gemacht waren kam die Installations-DVD ins Laufwerk und schon ging es los. Bis auf meine WebCam läuft alles sehr gut. Erheblich besser sogar als mit der alten Dapper Drake 6.06 LTS. Die Schrift in den Anwendungen ist erheblich besser und auch das Geschrapple beim Radiohören ist vorbei. Früher ist die CPU regelmäßig in die Knie gegangen, wenn der Drucker oder eine externe Speicherquelle angeschlossen war. Nun muss ich nur noch sehen, ob ich denn jetzt den Drucker im Netzwerk freigegeben bekomme.

2 Kommentare

  1. Für ein Handy-Foto sieht es doch recht gut aus! Und das Feld rechts im Bild wirkt frisch, von Dürre sieht man nicht viel (wo doch die Landwirte schon von einem Totalverlust ihrer Ernte sprechen) 🙂

    Welches OS ist denn jetzt bei Dir am werkeln? Ubuntu 7.04 Feisty Fawn? Will ich mir demnächst auch als Parallel-OS installieren neben Vista, soll ja das OS schlechthin sein, wenn man den Linux-Foren glauben schenken darf. Allerdings muss bei der Festplatten-Partitionierung anscheinend händisch eingegriffen werden, um nicht Windoof zu zerbomben? Und da traue ich mich nicht so recht ran, schon einmal habe ich meinen PC durch falsche Partitionierung zerschossen 🙁

  2. Jetzt läuft bei mir auch Ubuntu 7.04 Feisty Fawn und bisher scheint es klar besser zu sein wie Dapper Drake. Ich muss jetzt nur noch den Samba Server zum Laufen bekommen und dann klappt das schon ganz gut. Ich bin ja schon seit 2005 bei Ubuntu und die Entwicklung in Punkto Benutzerfreundlichkeit ging steil nach oben.
    Was die Felder angeht, die Bauern sich schon heftig am Wässern. Die haben heute überall ihre Wasserkanonen aufgebaut.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.