Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln

Deutsche Telekom will die dreigliedriger Konzernstruktur kippen

Da wurde vor Jahren den Anlegern und der Öffentlichkeit die Ausgliederung als Allheilmittel verkauft und nun wird zurück gerudert. So ganz nachzuvollziehen war der damalige Schritt ja für den denkenden Bürger eh nicht. Denn was soll gut daran sein, wenn man statt einer Konzernführung mit Vorstand gleich deren Drei hat? Wenn man böswillig wäre, dann könnte man behaupten, das war als Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen für beschäftigungslose Manager gedacht, aber wahrscheinlich wusste man es damals einfach nicht besser. Es wurde dem Management wohl von einigen Beratern als „Must have“ verkauft.
Ach ja, 5 Milliarden Euro sollen so in einem nicht näher benannten Zeitraum eingespart werden. Wollen wir doch mal abwarten, wann die ersten Zahlen über Personalabbau auf den Tisch kommen. l

2 Kommentare

  1. Es war nicht nur eine ABM, sondern auch eine Geldbeschaffungsmaßnahme.
    Denn mit jeder Ausgliederung, wurden Aktienpakete verkauft.
    Der Preis der Aktien sank und nur werden sie zurückgekauft.
    Da bleibt ein stattlicher Gewinn übrig.

  2. Der Personalabbau der „Telekrampf“ wurde letzte Woche schon in einer Meldung mit 30.000 (!) bis zum Frühjahr 07 beziffert.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.