Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Schulentlassung

So ganz ohne Inhalt möchte ich den heutigen Tag doch nicht vorbei gehen lassen. Also werde ich trotz der gigantischen Hitze von dem heutigen Ereignis berichten.

Grundschulabschied unserer Tochter.

Im Rahmen einer Abschiedsfeier sind heute die Kinder der vierten Klassen und einige Lehrer aus der Grundschule verabschiedet worden. Obwohl es ja ein fröhliches Fest war, sind doch etliche Tränen geflossen. Der Zusammenhalt in der Intergrationsklasse war ja auch besonders groß und so war gegen Ende der Festes die Stimmung bei den Kindern doch ziemlich bedrückt.
Einige der Kinder werden sich ja auch den weiterführenden Schulen wieder zusammen finden. Aber für einige war es doch ein Abschied für immer, zumindestens für die schulische Zeit. Ob die Freundschaften die Zeit überdaueren werden, wird man erst im Laufe der Zeit sehen. Viele aus der Klasse von „Fräulein Wolf“ werden sich ja in sechs Wochen in Bad Harzburg wieder zusammen finden. Aber einige gehen ja doch auf andere Schulen. Sei es auf andere Gymnasien oder auch auf Real- oder Hauptschulen. Diese Kinder werden neue Kinder kennenlernen und auch neue Freundschaften knüpfen. Das trifft zwar auch auf die Kinder zu, die zusammen auf der neuen Schule eintreffen, aber wenn sich schon zehn von zwanzig Kinder in einer Klasse kennen, haben es diejenigen die neu dazu kommen erfahrungsgemäß schwer in die Gemeinschaft aufgenommen zu werden. Aber ich glaube, das unsere Kinder so viel soziales Engagement mit bekommen haben, dass sie die „neuen“ Kinder sehr schnell in die Klassengemeinschaft aufnehmen werden. So wie ich die Lehrer am WvS einschätze, werden sie das auch sicherlich unterstützen und fördern.

Ein paar Bilder möchte ich Euch nicht vorenthalten.

Schulentlassung2_klein.jpg Schulentlassung19_klein.jpg

Ich habe zwar noch viel mehr Bilder gemacht die die Atmosphäre zeigen, aber leider kann ich diese aus rechtlichen Gründen nicht veröffentlichen.
Weiterhin bitte ich den Copyrighthinweis auf den großen Bildern zu entschuldigen. Aber das ist anscheinend mal wieder notwendig und da man ihn nicht einfach abschneiden kann, ist der Hinweis in die Mitte des Bildes gewandert.

11 Kommentare

  1. Nun sind erst einmal Ferien und der Trennungsschmerz ist bald vergessen.
    Bei uns ist es sogar so, dass manche Schulklassen zwei bis dreimal auseinandergerissen werden, bzw. wurden.
    Zuerst nach der Grundschule, dann gab es mal so eine Übergangsstufe, wo dann entschieden wurde Gymnasium oder Realschule, dass ist glaube wieder weg und dann haben wir Gesamtschulen und da wird dann nach der 10. Klasse noch einmal getrennt.
    Sorgte denn wenigstens das Zeugnis für Tränen der Freude?

  2. Zeugnis war super….eines der besten Zeugnisse des Jahrgangs.

  3. Da gratuliere ich aber, da könnt ihr Euch wirklich freuen und stolz sein. 🙂

  4. Joh sind wir auch. Aber wir habe das Zeugnis ja schon seit vier Wochen. Denn die Anmeldungen an den weiterführenden Schulen war ja schon Mitte Juni.

  5. Ihr habt noch Schule? Bei uns sind schon lange Ferien.

    Ja, Tränen gabs auch bei einigen Kids, als Daniel damals die Grundschule verlassen hat.
    Ein Zeichen dafür, dass die Klassengemeinschaft stimmte.

    LG
    Ilona

  6. bei uns ist noch bis anfang august schule …. sind immer sehr spät mit den sommerferien

    da meine kids in ne dorfgrundschule gegangen sind, haben sie auch heute noch zu vielen ehemaligen mitschülern kontakt, denn die wohnen ja noch hier im dorf

  7. Bei uns sind die Ferien dieses Jahr recht spät, sonst ist auch schon oft Anfang Juli Schluß mit lustig.
    Ich bin mal gespannt, wie das im nächsten Schuljahr mit der Zeit wird. Denn seit die Herrschaften auf die Idee gekommen sind das Abi nach 12 Jahren machen zu lassen, wissen die Schulen nicht wie sie die Stunden unterbringen sollen. Also werden die Schultage mitunter lang werden.

  8. Also wenn ich mir anschaue, wie lang die Schultage bei denen sind, die 13 Schuljahre haben und bei denen die 12 Schuljahre haben, also da gibt es keinen Unterschied, im Gegenteil, die mit 12 haben fürher Schluss.
    Bei uns lässt sich das so schön vergleichen, denn hier wurde alle zwei, drei Jahre gewechselt.
    Erst waren 13, dann 12, dann wieder 13, dann 12 1/2 und dann wieder 12.
    Deshalb ist derzeit alles etwas gemischt.
    Ja und was die Länge angeht, so kommt es schon mal vor, dass vor 4 die Schule nicht vorbei ist.

  9. Hier kann es sogar passieren, dass sie zur nullten Stunde beginnen müssen. Das ist dann um 7:30 Uhr und wenn sie dann Pech haben, sitzen sie bis in den Nachmittag.

  10. Joo, dass wollte ich noch erwähnen, dass gibt es hier auch. Von um sieben (so ist es bei uns) bis um vier oder später Schule.
    Und hinterher sind dann vielleicht noch irgendwelche Kurse.

  11. das sind normale schulzeiten in weiterführenden schulen

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.