Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Shopping

Wir, also „Frau Wolf“ und meine Wenigkeit waren heute 4 Stunden shoppen.

Da soll mir noch mal einer sagen, wir Männer werden nur zum Shoppen mitgenommen, um den Frauen die Pakete zu tragen. Ich komme vorhin nichts ahnend aus der Umkleidekabine und was sehe ich, „Frau Wolf“ sitzt vollkommen „platt“ in den Sesseln, die eigentlich für die gestressten begleitenden Männern bestimmt sind. :mrgreen:
Nun ja, es hätte ja auch nicht viel gefehlt und die Umkleidekabine hätte und persönlich begrüßt. Denn die meiste Zeit waren wir bei C&A und haben uns dort doch die Angebote gekämpft. Denn dort gibt es seit einiger Zeit wieder reelle Preise. Das Preis- Leistungsverhältnis stimmt wieder. In den vergangenen Jahre war das leider nicht immer der Fall. Dazu kam heute natürlich auch schon der Umstand, dass die Preise teils deutlich reduziert waren. Aus diesem Grund haben wir für den Inhalt einer großen Einkaufstüte nur knapp 100 Euro bezahlt und der Inhalt bestand bestimmt nicht nur aus einem Wintermantel. 😉

1 Kommentar

  1. Achja Shoppen, ich bin auch so eine die eigentlich stundenlanges shoppen gehen überhaupt nicht leiden kann und würde wohl genauso irgendwann schlapp in den Sesseln hängen. 😉 Aber das Preis/Leistungs Verhältnis vom C&A ist mir auch schon aufgefallen, dass es mehr oder weniger wieder passt und man wieder zu vernünftigen Preisen einkaufen gehen kann. Der Sommerschlussverkauf tut noch sein übriges.

    Lg Cattie

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.