Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Sonntagsspaziergang

Heute mal nicht als Familienausflug, sonder nur „Herr Wolf“ mit den Hunden.

„Frau Wolf“ ist zur Zeit ein wenig schlecht zu Fuß und „Fräulein Wolf“ ist zum Brunchen. Also musste ich alleine los. War aber garnicht so schlimm, denn dann konnten wir wenigstens mal „unsere“ Geschwindigkeit gehen und müssen nicht immer auf die Frauen warten. :mrgreen:
spaziergang11.jpg
Wir haben uns von „Frau Wolf“ zu unserem Ausgangspunkt bringen lassen, denn so konnten wir von dort nach Hause gehen. Der Spaziergang begann in der Nähe des auf dem Bild abgebildeten Platzes und führte uns auf einem alten Verbindungsweg zwischen den Stadtteilen entlang einer stillgelegten Bahnlinie und zwei idyllisch gelegenen Seen zurück in unseren Ort. Von den Seen gibt es leider kein Bild, denn ich hatte einfach keine gute Sicht auf die Seen. Übrigens ist es zum Einen verboten die Seen zum Baden zu nutzen und zum Anderen ist es auch nicht ratsam. Es handelt sich hierbei um zwei alte Absetzbecken der aufgegeben Erzproduktion. So besteht der Boden der Seen aus einer mehrere Meter dicken Schlammschicht die mit den Rückständen der Erzaufbereitung angereichert ist. spaziergang21.jpg Nach einiger Zeit senkte sich der Weg hinunter zu unserm Heimatort und es ergab sich ein Blick auf das Erbe der industriellen Vergangenheit. Das was man sehen kann, ist nur der klägliche Rest einer einst florierenden Hüttenindustrie. Geblieben ist davon nicht viel. Die paar Leute die dort noch arbeiten kann man recht schnell durch zählen und ansonsten sind nur die Probleme, der mehrere hundert Jahre dauernde Verhüttung der im Bergwerk geförderten Erze geblieben. spaziergang3.jpgAber nichts desto trotz lebe ich gerne hier und kann mir zur Zeit auch nicht denken, das zu ändern. Auf dem letzten Bild kann man sehen, dass unser Ort doch recht nah an den Harzbergen liegt.

4 Kommentare

  1. Fliegt da noch was auf dem Flugplatz oder ist der stillgelegt, bzw für Modellflieger?

  2. Hier herrscht bei gutem Wetter reger Flugbetrieb von Segel- und Motorsegelfliegern…..

  3. Ah ok das erklärt das nichts los war, Wetter ist ja nicht gerade zum Flug einladend

  4. Nöh, Sturm und Regen sind nicht gerade das richtige Wetter für solch einen Sport.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.