Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Alle Jahre wieder…

Neh, nicht Weihnachten.
Das kommt zwar auch alle Jahre wieder. Aber ich meine die „Arbeit“, die darin besteht die Fliegennetze vor den Fenstern anzubringen. Nachdem es ja nun doch anscheinend Sommer werden will, habe ich soeben die meisten unserer Fenster mit den Fliegennetzen versehen. Hat zwar ein paar Nachteile, aber die Vorteile überwiegen. Man kann ziemlich ruhig schlafen ohne morgens mit Mückenstichen aufzuwachen. Die Nachteile sind, man kann nicht mal eben schnell etwas aus dem Fenster geben und der Blick durch diese Netze ist auch etwas gewöhnungsbedürftig.
Allerdings mußte ich feststellen, dass der „Vorhang“ vor der Terrassentür erneuert werden muß. Also wird mich mein Weg zum OBI führen. Denn dort gibt es für kleines Geld so Bambusvorhänge.

7 Kommentare

  1. da wir keinen balkon mehr haben fällt dieses gitter aus, aber trotz 14 fenster in dieser wohnung, und jede menge grün um uns herum bin ich erstaunt wie wenig fliegen hier fliegen….
    vielleicht spar ich mir dieses jahr die gitter, finde man bekommt weniger frischluft in die butze..

  2. Mich stört eigentlich nur ganz extrem diese komische Ausicht. Aber daran gewöhnt man sich aber schnell. Im Herbst ist man dann ganz erstaunt wie klar die Sicht wird wenn man die Netze abmacht.

  3. hilft das wirklich, wolf? du hast doch auch kinder – noch kleinere, oder? da steht sowieso den ganzen tag dann die haustüre sperragelweit offen. zumindest bei uns ist das so. oder meinst du, dass doch abends bzw. in der nacht damit die gelsen abgehalten werden?

  4. Also ich merke schon, wenn die Netze vor den Fenstern sind.
    Hier steht ja auch den ganzen Tag die Terrassentür offen. Zwar nicht wegen des Kindes, sondern wegen der Hunde, aber da ist dieser Bambusvorhang davor. Ansonsten sind die Türen zu den Schlafzimern zu und dann wäre ja nur der einzige Zugang die offenen Fenster und da sind ja die Netze davor.

  5. mal mit meinen männern besprechen geh – danke. bisher haben wir immer chemie versprüht bzw. diese stecker verwendet. wär schon ein wenig „gesünder“.

  6. Gesünder ist diese Lösung allemal.

  7. Jep – bei uns gibt es auch schon seit Jahren Fliegennetze vor den Fenstern. Hat sich bewährt.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.