Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Aufgewacht???

In Berlin wurde heute vom Bundeskabinett ein Regierungsentwurf zur Novellierung des deutschen Computerstrafrechtes beschlossen. Damit sollen Lücken im bisherigen Gesetz besonders im Bereich des Computereinbruchs und der Computersabotage geschlossen werden.
Es werde künftig nicht mehr nötig sein, dass Daten beschafft wurden, es wird in Zukunft schon der Versuch des unbefugten Zugangs unter Strafe gestellt.
Es sollen jetzt auch private Datenverarbeitungen geschützt werden. Bisher waren nur Angriffe gegen Behörden und Unternehmen strafbar. Auch sollen in Zukunft Störungen der Übermittlung von Computerdaten und so genannte DoS-Attacken strafbar sein. Für schweren Fällen der Computersabotage sind Strafen bis zu 10 Jahren Freiheitsstrafe vorgesehen.
Sanktioniert werden soll auch das Herstellen, Überlassen, Verbreiten oder Verschaffen von Hacker-Tools, die bereits nach Art und Weise ihres Aufbaus darauf angelegt sind, illegalen Zwecken zu dienen.
Ein, wie ich meine, längst überfälliger Gesetzentwurf. Allerdings wird es wohl noch ein wenig dauern, bis der Entwurf zu einem Gesetz wird.

3 Kommentare

  1. Es wird nicht nur nicht eine Weile dauern, nein da wird bestimmt ein bissel dran rumgewerkelt werden.
    Gibt zwar nicht soviel zu werkeln, aber es geht doch schließlich um moderne Technik und da kennen sich ja nun nicht alle mit aus.

  2. Davon haben sie genau so viel Ahnung wie die Kühe vom Fliegen.

  3. Deshalb ja und das ist ein Grund, um dieses noch einmal unter Beweis zu stellen.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.