Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Bis die Tage

Morgen früh geht es los, der Hunsrück wartet schon.

Entgegen dem vergangenen Jahr lasse ich diesmal das Weblog offen. Ich werde mir wieder ein paar Stunden Netzzugang kaufen und so kann ich auch aus dem Urlaub nach dem Rechten schauen.

In dem Sinne, bis die Tage

4 Kommentare

  1. Der Hunsrück ist ne feine Ecke mit wahren Schätzen, die gut versteckt liegen. Wo genau warst Du denn da ?

  2. Wolf

    20. Oktober 2008 at 20:25

    Thomas, wir waren in Thalfang. Das ist ein kleiner Ort im südlichen Hunsrück und liegt an der Hunsrück Höhenstraße. Von Thalfang nach Trier sind es knapp 35 Kilometer und nach Idar-Oberstein sind es um die 25 Kilometer. Damit kannst Du Dir sicherlich ein Bild wo wir waren.

  3. Ja die Ecke kenne ich, zumindest durchgefahren bin ich allemal. Trier ist mir von mehreren Aufenthalten wohlbekannt, Idar-Oberstein auch. Ist eine gemütliche Ecke, in der ich immer gerne gewesen bin!

  4. Wolf

    20. Oktober 2008 at 20:34

    Das ist eine Ecke, wo ich ohne zu zögern hinziehen würde. Das ist schon so weit am Rande Deutschland, dass sich der luxemburgische und französische Einfluß bemerkbar macht. Die Leute sind einfach lockerer drauf.

1 Pingback

  1. Kausch & Friends

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.