Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Boh…ich habe schon wieder einen dicken Hals

Lese ich eben die „Welt“ und was steht da unter Wirtschaft? “ Conti und Schaeffler brauchen Staatshilfe“

Ganz klasse, erst den Hals nicht voll bekommen und dann nach Vater Staat schreien. Im Moment zieren sie die Politiker wohl noch, aber wie ich die Sache einschätze, werden sie wohl im Endeffekt doch die Schatztruhe aufmachen. Ich bin begeistert, ob man bei der Bundesdruckerei schon Überstunden schiebt? Denn irgendwo muss das viel Geld was unser Politiker zur Zeit verteilen ja herkommen.

4 Kommentare

  1. Früher, als Conti noch „stark“ war, hieß es unter meinen österreichischen Freunden, dass diese Firma nur hinter den Subventionen her sei. Und dieser Vorwurf passte auch. Nun scheinen die Heuschrecken an Conti kein Interesse mehr zu haben, da ja Frau Schaeffler meinte, sich mit diesen (Reifen)Ringen schmücken zu müssen.

    Allerdings – je mehr Druck wir über unsere Blogs machen, je mehr wir stänkern, umso mehr Druck wird auch auf die Entscheider ausgeübt, Frau Schaeffler erstmal zu bitten, einen Teil ihres Privatvermögens in Höhe von ca. 5Mrd. Euro abzugeben, bevor sie nach staatlichen Hilfen schreit. 🙂

  2. Wolf

    1. Februar 2009 at 08:31

    Das ist ja auch im Moment der Tenor der von den Politikern aller Parteien zu mindestens hier in Niedersachsen verbreitet wird. Wenn man allerdings der Welt glauben soll, dann haben die bedien Ministerpräsidenten sich schon auf Zuschüsse geeinigt.
    Was den Druck angeht, so würde ich mir wünschen, dass die „Bewegung“ auf breiterer Front zu mehr Gehör finden würde. Aber da erwarte ich dann für Dezrschland wohl doch zu viel.

  3. Du kennst doch sicherlich das Gefühl, wenn du Krümel im Bett hast… 😉 Und als solche „Krümel“ sehe ich uns. Manchmal nämlich habe ich das Gefühl, dass viele Medien und auch Politiker langsam auf die Stimmungen und Meinungen hören, die aus Klein-Bloggersdorf ertönen. Anders kann ich mir manche Stimmungswechsel auf dem politischen Parkett nicht erklären. Dazu kommen diese doch zu abrupt. 😉

  4. Wolf

    1. Februar 2009 at 15:31

    ….vielleicht haben sie sich den Kopf gestoßen? 😉
    Aber im Grunde hast Du schon Recht, es gibt sicherlich viele Medienleute, die „heimlich“ in der Bloggerszene unterwegs sind.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.