Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

By By Mozilla???

Nachdem ich viel Jahre die Programme aus dem Hause Mozilla ohne Einschränkungen genutzt habe, bin ich gerade dabei Ersatz zu konfigurieren.

Der Aufhänger dazu war mein Ärger mit dem Thunderbird. Der Donnervogel hat bei mir die unangenehme Eigenschaft, dass er sich einmal aufhängt um dann mit einem kräftigen Tritt in den Allerwertesten wieder geweckt werden möchte. Dann ist allerdings Ruhe, das Phänomen tritt nur einmal auf. Allerdings kann es erst nach Stunden des Betriebs auftreten, oder aber gleich nach dem Start. Der Ersatz ist in den Paketquellen von Ubuntu zu finden. Mein neues Mailprogramm ist Claws Mail, Abstriche muss ich dabei nicht machen, einzig die Einstellung ist ein wenig umfangreicher, weil der User einfach mehr Einstellmöglichkeiten hat. Aber immerhin ist es noch nicht einmal abgestürzt und es läuft immerhin schon seit heute morgen. Ich habe zwar noch nicht alle Mailadressen eingegeben, aber die Wichtigsten sind schon mal eingepflegt.
Nun kommen wir zum Browser. Auch der wird sich wohl über kurz oder lang ändern. Diesen Beitrag schreibe ich schon mal mit dem Neuen. Das ist der Icecat, die GNU Version vom Firefox Browser. Warum das so ist? Ich bin im Moment nicht so ganz damit einverstanden, was bei der Foundation entschieden wird. Dazu kommt, dass der Fx sich in den letzten Jahren massiv von dem weg entwickelt hat, als was das Projekt mal vor Jahren gestartet wurde. Es sollte ein schlanker und schneller Browser entwickelt werden. Na ja, schnell ist er ja noch, aber von schlank kann ja wohl keine Rede mehr sein. Aus diesem Grund bin ich seit geraumer Zeit auf der Suche nach einer Alternative zum Fx. Da ich aber noch nicht so ganz davon lassen kann, kommt jetzt erstmal der Icecat zum Einsatz.

4 Kommentare

  1. Musste irgend wie schmunzeln als ich gelesen hab ein schlanker Browser… der FF schluckt bei mir mehr als nur oft 1GB Ram weil ich relativ viele Tabs offen hab und einige Plugins hab die auch bissel was vom Ram fressen…
    Bin schon am überlegen Ram aufzustocken den mit 2GB Ram macht das einfach keinen Spaß mehr…

  2. Wolf

    20. Mai 2009 at 17:08

    Nun ja, das mit dem schlanken Browser war auch recht ironisch gemeint. Denn das war eigentlich das Ziel, als die Entwickler 2002 mit dem Projekt Phönix gestartet sind. Was daraus geworden ist, kann man derzeit von den Servern der Foundation herunterladen.

  3. Inzwischen schläft der FF bei mir ein, wenn er arbeiten soll… er wird sowas von lahm. Die Hoffnung, im Opera eine Alternative gefunden zu haben, wurde schnell zerstört, als der Opera gleichfalls anfing, bei mindestens drei geöffneten Fenstern einzufrieren, so dass selbst ein „Abbruch“ nichts brachte. Nun werde ich mir mal einen neuen Browser suchen.

    Der Thunderbird hingegen läuft bei mir einwandfrei! Ohne Probleme und Macken…

    Wolf, kann es an den Plug-ins liegen, die du im Thunderbird installiert hast?

  4. Wolf

    22. Mai 2009 at 09:21

    Das mit den PlugIns ist möglich, deswegen bin ich auch noch nicht ganz weg vom Donnervogel. Ich werde mir mal den noch nicht veröffentlichten Dreier ziehen und das Ganze mal mit einem neuen Profil versuchen. Aber der Claws ist, wenn auch ungewohnt, eine echte Alternative.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.