Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Corvus Corax Konzert

Gestern waren wir ja auf dem Konzert. Da es sich um ein Open Air Konzert gehandelt hatte, muß man natürlich auch mit wetterbedingten Störungen rechnen. Das es anfing zu regnen, war ja nichts Neues, das hatten wir ja schon im letzten Jahr. Das es aber nicht wieder aufhörte sondern immer stärker begann zu regnen war neu und nicht so toll. Der Stimmung tat es wie zu erwarten keinen Abbruch. Allerdings hatten wir ja „Fräulein Wolf“ und eine Freundin mit auf dem Konzert und da die Beiden doch ziemlich nass waren, habe ich um 22:00Uhr schweren Herzens die Entscheidung getroffen, dass wir nach Hause fahren. Es war mir einfach zu riskant, dass die Beiden sich einen Erkältung einfangen.
Das Konzert als solches war wieder klasse. Als Vorgruppe trat „Psalteria“ auf. Eine Gruppe von vier jungen Frauen aus Böhmen die sehr gute Musik machen. Kein Vergleich zu dem Reinfall vom letzten Jahr. „Psalteria“ sollte ja schon vor zwei Jahren als Vorgruppe dabei sein. Damals mußte ihr Auftritt leider kurzfristig wegen Krankheit abgesagt werden. Das was wir von „Corvus Corax“ gesehen und gehört haben war wieder genial, leider waren die von uns gesehenden 45 Minuten viel zu kurz. Zu den alten Stücken gesellten sich auch Stücke aus der brandneuen CD und alles in allem war es eine gelungene Mischung zwischen alten und neuen Stücken. Von der tollen Bühnenshow wurde man wie zu erwarten auch nicht enttäuscht. „Corvus Corax“ ist immer einen Augenweide. Nun hoffen wir, dass wir auch im nächsten Jahr „Corvus Corax“ wieder begrüßen können und dass dann das Wetter ein klein wenig besser mitspielt. Sechs Wochen Trockenheit und genau in der Zeit des Konzertes dann ein heftiger Gewitterschauer, das ist einfach nicht nett.
Ach so, die im letzten Jahr begonnene Veranstaltung einer „After Show Party“ wurde auch in diesem Jahr gepflegt. Nach dem Konzert wurde noch im „23b“ zusammen mit dem Mitgliedern beider Bands gefeiert.

4 Kommentare

  1. Das mit dem Wetter ist natürlich nicht so toll.
    Aber ich kann mir vorstellen, dass es dennoch einfach nur klasse war.
    Die Musike müsstest Du doch bestimmt noch in den Ohren haben.

  2. Das kannst Du wohl glauben……

  3. Das glaube ich gerne, ich brauchte nur den Namen zu hören und schon hatte ich die Musik im Ohr.

  4. Im Moment habe ich gerade die DVD von Cantus Buranus am Laufen. „Corvus Corax“ mit Orchester und Chor spielen Carmina Burana auf der Museumsinsel in Berlin.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.