Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Der erste Tag

Heute war ja nun endlich der erste Tag bei meiner „Bildungsmaßnahme“

Heute morgen pünktlich um 08:00 Uhr begann meine „neues Leben“. Kein Rumgehänge mehr in Weblogs oder Foren, ich gehe wieder zur „Schule“.
Wie das so üblich ist bei solchen Maßnahmen war der Vormittag fast ausschließlich mit der Klärung von offenen Fragen zum Ablauf und noch auszufüllenden Anträgen ausgefüllt. Im Moment sind wir nur 8 Teilnehmer und wenn der erste Eindruck nicht täuscht, dann sind wir eine recht gute Truppe. Es scheint kein trockenes Eintrichtern von Wissen zu sein, sondern eher eine aufgelockerte Schulung. Sicherlich ist auch genug Wissen zu erfassen, aber es gibt ja schließlich mehrere Arten Wissen zu vermitteln und die Art unserer „Dozentin“ gefällt mir bisher recht gut.

8 Kommentare

  1. Klingt doch schon mal nicht schlecht und das freut mich.
    Hast Du also in nächster Zeit ein paar nette Tage vor Dir.

  2. Zumindestens die nächsten zwei Wochen. Denn dann soll das erste Praktikum starten.

  3. Na dann wünsche ich doch viel Erfolg!

  4. das hört sich doch gut an …. und ich wünsche dir…. dass es so bleibt

  5. Auch heute war es recht gut, mal sehen wie es weiter geht. Nächste Woche steht EDV auf dem Plan….Betriebssystem Windows. *brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr*

  6. Ui, na dann wünsche ich jede Menge Sp(r)aß! 🙂
    Was machst Du denn genau in dieser „Bildungsmaßnahme“?
    Ich muss morgen auch zu irgendeiner Kompetenzagentur für IT- und Medienberufe. Ich hab null Ahnung, was mich dort erwartet.

  7. Das Projekt nennt sich BPE (Bildung und Praxis für Erwachsene). Damit sollen Leute die schon lange arbeitslos sind die Möglichkeit bekommen in Kontakt zu Firmen zu kommen.

  8. Naja, ich zähle mit 29 wohl noch zur Jugend. Die Kompetenzagentur ist für Jugendliche, die langsam in das Arbeitsleben integriert werden sollen.
    Ich brauch einfach nur einen Job, der meinen Fähigkeiten gerecht wird und der so bezahlt wird, dass ich meinen Lebensunterhalt finanzieren kann.

    Zum Jahresende haben die Ämter wohl noch Geld übrig, dass sie das erst jetzt auf den Tagesplan berufen?! Ich warte schon das ganze Jahr auf Regung seitens des Amtes. Stehe aber wahrscheinlich immer noch einsam und verlassen auf der Liste für Weiterbildungsmaßnahmen *seufz* 20 Leute müssen es sein, damit überhaupt über so eine Maßnahme nachgedacht wird!

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.