Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Eine unendliche Geschichte

Es geht um meine Brille und ich hatte mir eigentlich fest vorgenommen, dass ich den Laden nicht wieder betreten werde.

BrilleWie man ja weiß, habe ich vor ca. 4 Wochen eine Gleitsichtbrille bekommen und mit dieser komme ich überhaupt nicht klar. Es gelingt mir einfach nicht den Text, den ich lesen möchte, scharf zu bekommen. Da kann ich den Kopf drehen und wenden wie ich will. Nun war ich schon im Wochentakt beim Optiker und man hat hier gedreht und dort gedreht. Dann stellte sich heraus, dass ich überhaupt nicht das bekommen hätte, was ich haben wollte. Ich hatte mich für Gläser entschieden, die ein breiteres Sichtfeld haben und die unter anderem auch ein Verträglichkeitsgarantie bieten. Da kann man dann nämlich, wenn man nicht klarkommt neue Gläser bekommen. Nun habe ich jedenfalls, weil der Inhaber es „gut“ meinte und damit ich nicht so viel bezahlen muss, hat er mir BilligAngebotsgläser verordnet. Nun ja, ich komme mit diesen Gläsern definitiv nicht klar. Nachdem meine Brille in der letzten Woche beim Lieferanten der Gläser war um eine Expertise anzufertigen, hat man festgestellt, dass ich, mit meiner Augenstellung, mit diesen Gläsern überhaupt nicht klarkommen kann!!! Nun ja, dicke Wurst und sonstiges. Ich habe also meine guten Vorsätze über Bord geworfen und bin heute wieder hin zu dem Laden. Noch mal alles ausgemessen und nächste Woche sollen dann endlich die richtigen Gläser kommen…ohne Aufpreis. Das braucht er sich eh nicht einzubilden, dass ich da noch mal Geld nachschieße.
„Frau Wolf“ hat übrigens ein ähnliches Problem. Sie wollte ja auch nicht mehr hin in den Laden und das nach über 20 Jahre. Denn ihre neue Brille ist auch nicht das, was sie haben wollte. „Frau Wolf“ trägt seit ewigen Zeiten Brille und immer mit selbsttönenden Gläsern. Tja, ihre neue Brille hat keine solche Gläser. Der Optiker war in seiner grenzenlosen Intelligenz der Meinung, das bräuchte sie nicht und das wäre so ja auch deutlich günstiger. Jedenfalls war sie letzte Woche im Laden und ist wohl etwas lauter geworden. Der Rest der Kunden hat mit langen Ohren und großen Augen den Disput aufmerksam verfolgt. Jedenfalls sollen wir beide nun neue Gläser bekommen. Mal schauen, ob das dann endlich die Gläser sind, die wir haben wollten.

2 Kommentare

  1. Da seid mal froh, daß Ihr alles jetzt ohne weitere Zahlungen bekommt.
    Aber manchmal frage ich mich auch, warum Geschäftsleute und auch Dienstleister, mit denen man seit ewigen Jahren zufrieden war, so plötzlich nachlassen. Da kann man sich wirklich nur noch nach einer vernünftigen Alternative umschauen.

    • Wolf

      6. Dezember 2009 at 09:51

      Sa ganz richtig glaube ich die ganze Geschichte erst, wenn wir beide unsere neuen Gläser habe, nichts nach gezahlt haben und das Ganze auch funktioniert.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.