Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Hundewetter

Seit vier Uhr in der Früh schneit es bei uns, und die Hunde „helfen“ beim Schneeschaufeln.

dsc00488 Wobei es eher so aussieht, als wenn sie es schwieriger machen. So ganz recht kommt man nicht zu Potte wenn einen ewig zwei durchgeknallte Dalmatiner for dem Schneeschieber herumturnen. Damit sich ihren Spaß bekommen, werden wir jetzt in den Harz fahren. Da dürfte noch erheblich mehr Schnee herum liegen.

2 Kommentare

  1. Also bei uns hat es gestern abend so gegen 19 Uhr bereits geschneit. Ist auch liegen geblieben. Da bin ich froh, daß wir hier einen Hausmeisterdienst haben und ich nicht Schnee schieben muß.

  2. Wolf

    1. Februar 2009 at 12:24

    Heute morgen wurde ja schon geschoben, aber ich könnte schon wieder rann. Allerdings lohnt sich das kaum, der starke Wind sorgt dafür, dass es ruck zuck wieder zu ist.
    Im Übrigen waren wir ja eben mit den Hunden im Harz, da war es noch ekeliger. 3 Grad minus, die durch den starken wind gefühlt mindestens bei -10 Grad lagen und ziemlich hohe Schneeverwehungen auf dem Weg sorgten für einen ziemlich anstrengenden Spaziergang. Aber immerhin Zwei hatten ihren Spaß.

    Schneespaß on Vimeo.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.