Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

I have a dream…

Ich kenne zwar nur einen kleinen Teil von „Kleinbloggersdorf“, aber selbst da habe ich nichts über die Tat des 04.04.1968 gelesen.

Einige werden sich jetzt vermutlich am Kopf kratzen und sich fragen, was meint der „Wolf“?
Heute vor vierzig Jahren wurde in Memphis, Tennessee Dr. Martin Luther King erschossen. Wer Martin Luther King war, dass dürften ja wohl die meisten wissen. Für die, die es nicht wissen, er war ein amerikanischer Baptistenpastor, Bürgerrechtler, Friedensnobelpreisträger und die Hoffnung für Millionen amerikanischer Farbige.

“I have a dream that one day this nation will rise up and live out the true meaning of its creed: ‘We hold these truths to be self-evident: that all men are created equal.’
I have a dream that one day on the red hills of Georgia the sons of former slaves and the sons of former slave owners will be able to sit down together at a table of brotherhood.
I have a dream that one day even the state of Mississippi, a state sweltering with the heat of injustice and sweltering with the heat of oppression, will be transformed into an oasis of freedom and justice.
I have a dream that my four little children will one day live in a nation where they will not be judged by the color of their skin but by the content of their character.
I have a dream today.”

Auch wenn ich mich an dem Tag für alles andere interessiert habe, ist ja auch kein Wunder mit zarten acht Lebensjahren, aber so ist doch dieser Tag ein geschichtsträchtiger Tag im Leben vieler US-Amerikaner. Auch wenn noch immer nicht alle seine Träumer verwirklicht sind, so hat Dr. Martin Luther King doch dazu beigetragen, dass viele Menschen in den USA heute ein besseres Leben haben als damals.

1 Kommentar

  1. Schon bei der Überschrift wusste ich, um wen es geht und es ist eine Persönlichkeit, die mir viel bedeutet. Damals schon und damals, als es geschah, war ich noch sehr sehr jung. Trotzdem hat er mich beeindruckt und später, als ich mich mit seinem Wirken befasste, erst recht.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.