Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Wp 2.5

Alle die nun mit einer Meldung über ein vollzogenes Upgrade gerechnet haben muss ich enttäuschen. Hier läuft nach wie vor die alte und bewährte Version.

Auch wenn diese penetrante Meldung, dass eine neue WordPress Version verfügbar wäre mir unablässig vor der Nase herum tanzt, ich bin noch nicht bereit ein Update zu machen. Allerdings habe ich mir die neue Version schon mal zum Zwecke eines Tests installiert.
Mein erstes Fazit, vieles ist neu, weniges ist wirklich besser wie in der alten Version. Das neue ACP reißt mich auf den ersten Blick nicht vom Hocker. Sicher sind einige Dinge doch leichter zu handhaben, aber man hat sich halt an die Ecken und Kanten der alter Version gewöhnt. Auf den ersten Blick ist mir das neue ACP zu rund und zu „glatt gelutscht“. Die neuen Farben finde ich gar nicht mal so schlimm und an die geänderte Bedienung gewöhnt man sich sicherlich bald. Aber mir fehlen halt die Ecken und Kanten…ich bin ja schließlich auch nicht ohne Ecken und Kanten und angepasst bin ich schon lange nicht.
Was mir, wie vielen Anderen auch, nicht gefällt ist, dass die ganze Bedienung von links neben dem Textfeld nach unten gerutscht ist. Das ist für mich im höchsten Maße unbequem zu bedienen. Was die Entwickler sich dabei gedacht haben, dass wird mich wohl noch lange nicht erschließen. Ich werde in den nächsten Tagen die Version ausgiebig testen und vor allen Dingen die Kompatibilität mit den von mir eingesetzten PlugIns muss überprüfen werden. Was aber schon mal funktioniert, ist dass ist das von mir favorisierte Theme.

2 Kommentare

  1. Hihi, du bist eben noch nicht 100% Web2.0 kompatibel… 😉

  2. Noch nie gewesen, und darauf bin ich auch sogar noch stolz. 😛

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.