Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Krabbelte mir über den Weg

Am Donnerstag war ich mit den Hunden unterwegs und da kreuzte es meinen Weg.

haarigAlso nicht nur dieses eine Exemplar, das waren ganz viele Verwandten von diesem Tierchen unterwegs. Das Eine, welches ich ursprünglich photographieren wollte, wurde von Atti verschreckt und so hätte ich nur ein behaartes Rad ablichten können. Was aus dieser Raupe mal schlüpfen wird, das weiß ich leider nicht. Aber vielleicht macht mich ja einer der Leser schlau.

5 Kommentare

  1. Hallo Wölfchen, ich glaube, das ist ein Brombeerspinner. Schau mal hier:

    http://www.schmetterling-raupe.de/bild/bild770.jpg

    Schöne Aufnahme.

    • Wolf

      21. September 2009 at 17:06

      Könnte fast sein…da war eine Stelle, dass krabbelten ganz viel von diesen Raupen herum. Da musste man beim Gehen aufpassen, wohin man seine Füße setzte.

  2. Ja, das glaube ich dir. Ich denke, wenn diese oder ähnliche Tierchen entsetzlich tönen würden, wenn man auf sie tritt, würden die Menschen viel achtsamer durch die Natur gehen.

    Danke, dass du dir die Mühe gemacht hast, keine von den Raupen zu zertreten.

    • Wolf

      23. September 2009 at 16:55

      Das ist keine Mühe, dass ist eine Selbstverständlichkeit. Es gibt doch keinen Vernünftigen Grund auf Raupen oder Schnecken herum zu trampeln.

  3. Ja, wem sagst du das…

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.