Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Meldung vom Krankenlager

Herr Hund ist zur Zeit krank. Es tauchen nun leider doch die ersten Anzeichen des Alters auf. Seit einigen Tagen kann er sich kaum bewegen ohne das er Schmerzen hat.
Gestern Abend waren wir dann zum dritten Mal in drei Tagen beim Tierarzt. Auf der Röngenaufnahme sind die Gründe der Schmerzen zu sehen. Die Bandscheiben sind dabei sich zu verhärten. Im Nackenbereich drückt das zur Zeit wohl auf einen Nerv und verursacht eine Entzündung. Im Moment hat er nun eine „Halskrause“ und bekommt starke Medikamente und eine Magnetfeldtherapie. Wir hoffen dass dadurch die Entzündung zurück geht und er die Schmerzen los wird. Allerdings wird es immer mal wieder kommen. Denn der Prozes der Verhärtung ist nicht umkehrbar.

5 Kommentare

  1. Immer schlimm so etwas erleben zu müssen und nicht wirklich helfen zu können.

    Was habt ihr denn für Hunde?

    LG
    Ilona

  2. Nun ja, es scheint im besser zu gehen. Er fordert sein Fressen ein. 🙂
    Unser Hunde gehören zur Rasse der Dalmatiner….

  3. Schön das es ihm besser geht.

  4. wissend wieder in den spam geschoben zu werden:lol:
    frage ich trotzdem nach wie es dem Hundi geht? meine hat arthrose und bekommt besonderes futter, zur zeit leider nicht wegen kohle*grimm*, was ihr hilft dagegen anzugehen.
    vielleicht ist es ja auch was für deinen hund.
    ansonsten wünsch ich dem wuff gute besserung

  5. Nun, Du wirst doch nicht in den SPAM-Ordner verschoben. 😀
    Wauzie geht es so olala. Im Grunde müßte er sich mehr bewegen. Denn er hat einfach keine Kondition mehr. Ist ja auch kein Wunder, er liegt ja seit letzen Donnerstag fast nur noch und pennt. Aber was die Schmerzen angeht, da scheinen wir auf einem guten Weg zu sein.
    Futter bekommen unsere kein Fertigfutter. Die werden schon lange roh gefüttert. Also rohes Fleich und Gemüse und das wird von „Frau Wolf“ jedesmal frisch zubereitet. Das gekommt ihnen viel besser als dieses Fertigfutter wo man nicht weiß was drin ist.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.