Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Neue Programme und was daraus geworden ist

Es ist ja nun schon ein paar Woche her, dass ich au neue Programmversionen hingewiesen habe.

Was daraus geworden ist, ganz einfach. Der Firefox arbeitet weiterhin in der Version 3.6, mittlerweile in der Version 3.6pre – Build ID: 20100107034014. Nach einigen Schwierigkeiten beim Beenden klappt es nun ohne Probleme. Der Fx schnurrt wieder wie ein Katze. Dem entgegen der Thunderbird wieder in der zweier Version arbeitet. Es fehlte mir eine für mich ganz wichtige Erweiterung und so habe ich ein Downgrade gemacht. Das was der Dreier besser oder anders machte, waren für mich nicht so wichtig wie die Mailbenachrichtigung in der Taskleiste.

6 Kommentare

  1. Ähm … ich habe den Thunderbird 3.0 und er benachrichtigt mich in der Taskleiste. Einzustellen in den Einstellungen bei Allgemein. Oder was meinst du genau?

    • Wolf

      8. Januar 2010 at 19:39

      Ich weiß, dass er das macht. Aber erstens ist das Fenster zu groß und zweitens verschwindet das Ding nach ein paar Sekunden. Ich weiß, dass kann man auch einstellen, aber wer will schon ständig so einen riesen Banner sehen. Ich bekomme einen kleinen Briefumschlag in der Taskleiste und der bleibt so lange, bis ich ihn anklicke. Stört nicht und trotzdem sehe ich sofort, dass neue Mails da sind.

      • Das große Nachrichtenfenster verschwindet doch aber nach ein paar Sekunden und zurück bleibt nur der kleine Briefumschlag. Das ist es doch, was du möchtest. Ich finde den 3er prima und habe mir ein schönes Theme dazu rausgesucht. Auch der Fuchs erstrahlt in neuem Kleidchen 😉

        • Wolf

          9. Januar 2010 at 07:11

          Der kleine Briefumschlag erscheint aber nicht bei meinem Betriebssystem. :nixweiss:

          • Mit was arbeitest du denn? Bei mir ist immer noch Windows XP der Motor.

            • Wolf

              9. Januar 2010 at 08:53

              Ich bin schon seit Jahren windowsfrei. Im Moment werkelt noch Ubuntu Linux, aber der Umstieg auf Mint Linux ist schon beschlossen.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.