Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Perfides Politikergefasel

Da meldet sich ein sachsenanhalter Minister zu Wort und möchte die ALG2 Empfänger an ihren Heizkosten beteiligen.

Weil ja die Leute keinen Anreiz hätte Energie zu sparen, ist er der Meinung, dass die ALG2 Empfänger einen Teil ihrer Heizkosten selber bezahlen sollen. Was geht in solch einem Menschen vor? Glaubt er wirklich, dass die Leute zu Hause eine „Heimsauna“ betreiben? In vielen Wohnungen ist es überhaupt nicht möglich die Temperatur über 24 Grad zu bekommen und ich glaube auch kaum, dass die Leute, nur weil es nicht ihre Kosten sind, die Heizungen bis zum Anschlag aufdrehen um die öffentliche Hand zu schröpfen. Die Leute haben ganz andere Sorgen, die müssen nämlich sehen wie sie mit den jetzt schon zu niedrigen Almosen klar kommen.
Entweder ist der Mensch so dumm wie es scheint, oder er ist wieder mal vorgeschickt worden um das Feld für Einschränkungen zu ebnen.

2 Kommentare

  1. Der Vorschlag ist natürlich völliger Schwachsinn und passt überhaupt nicht in die Jahreszeit.
    Nur in einem Punkt würde ich ihm recht geben, es müsste diese unsinnige Regelung abgeschafft werden, dass denjenigen die sparen, die Einsparung von Hartz-IV abgezogen wird.
    Denn wenn Geld zurück gezahlt wird, so gilt das als Einkommen, also in sofern gibt es wirklich keinen Anreiz zu sparen. Aber das hat der Minister mit seinem Vorschlag nicht gemeint.

  2. So wie Du das siehst, hat der Minister das ganz bestimmt nicht gemeint……

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.