Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Samstags in der Provinz

…und wieder mal ist der Wolf allein zu Haus.

Frau Wolf ist mit Attila auf einer Ausstellung in Meisdorf, Tochter liegt immer noch unter der Sonne Südfrankreichs und ich darf das Haus hüten. :mrgreen:
Was übrigens das Wetter angeht, bisher noch keinen Tropfen Regen. Gestern Abend mal ein wenig Donnergrollen aber kein Regen. Aber jetzt versteckt sich die Sonne hinter dicken Wolken. Mal schauen, ob wir heute ein wenig Regen bekommen. Vielleicht heute Nachmittag, da ist Schützenumzug bei uns im Ort. Da gibt es eigentlich nur zwei Varianten, entweder Regen oder „brüllende“ Hitze.

3 Kommentare

  1. Für uns hier wurde in den letzten Tagen auch immer jede Menge Regengüsse und Gewitter vorhergesagt, aber in unserer Stadt blieb es immer sonnig und trocken, und meist sehr heiß, zuletzt auch ein etwas erfrischendes sehr zartes Windchen. Drum herum, in der Eifel, Güsse und Überschwemmungen bis zu 1 m !

  2. Gewitter und Regenschauer zogen über ganz Deutschland … nur um Göttingen machten sie einen riesigen Bogen. Sollte uns das jetzt zu denken geben?

  3. Wolf

    5. Juli 2009 at 09:45

    Hier sind ja auch keine Gewitter angekommen. Bis auf diese drei vier Mal Donnergrollen am Freitagabend habe ich nicht mitbekommen von Gewitter.
    Wir werden jetzt erstmal mit den Hunden der Wärme entfliehen und nach CLZ fahren um dort unsern Spaziergang zu machen.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.