Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Schnell…schneller…am schnellsten

Seit heute morgen haben es die „Telekomiker“ doch nun endlich geschafft, meinen DSL Anschluß auf DSL 2000 umzustellen.

Scheint eine schwierige Geburt zu sein, denn wenn man zwei mal nachfragen muss warum denn die Geschwindigkeit immer noch mit DSL 1000 herum dümpelt obwohl DSL 2000 bei der Tarifumstellung vor 7 Wochen vereinbart wurde, muss die Umstellung schwierig sein.
Ich war bisher immer der Meinung, dass man das mit einem „Hebelklick“ machen könnte. Aber wahrscheinlich ist das so eine komplizierte Geschichte, dass man dazu die wahren Spezialisten benötigt und die sind nach der letzten Entlassungswelle wohl dünn gesät.
Aber seit heute morgen wird jetzt hier mit DSL 2000 gesurft. Einige Seiten bauen zwar schneller auf, aber die Umstellung erfolgte ja nicht aus Gründen die zum schnelleren surfen führen sollen, sondern um einfach mehr Bandbreite zur Verfügung zu haben.

4 Kommentare

  1. Und ich dachte auch immer ein Knopfdruck genügt und das wars.
    Naja, dann viel Spaß.
    Ich bin derzeit auch am überlegen, ob ich nicht doch noch mal die Umstellung in Auftrag gebe.

  2. Ich glaube ich gehe erstmal wieder in meinen Keller. Die „Telekomiker“ basteln anscheinend an den Leitungen. Eben haben sie mir die Verbindung gekappt und nun läuft sie erstmal wieder. Scheinen aber größere Probleme zu sein, denn heute morgen konnte ich einige Seiten nicht erreichen. War wohl ein Knotenpunkt ausgefallen sein.

  3. Der ganze „Speed-Murks“ wird leider nur dann effektiv, wenn die Server der besuchten Seiten das unterstützen. Das sind lt. diverser Tests die wenigsten…
    Lt. einem Langzeittest mit 240000 Usern, stellte sich heraus, das die Provider zwar sog. 2/6/16´ner Bandbreiten anbieten, aber keine Garantien übernehmen. Da verwundert es nicht, wenn aus den getesteten Bandbreiten nur reale 50% Leistung herauskamen.

    Angenehm wird es, wenn man Downloads macht, da geht dann schon mal die Post ab 😉

  4. Mir ging es dabei auch mehr um etwas mehr Bandbreite…in letzter Zeit habe ich bemerkt, dass ich doch ein paar zu viel Programme mit Onlineverbindung laufen hatte.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.