Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Sturmgebraus

Heute beim Spaziergang pfiff uns der Wind immer noch recht heftig um die Nasen.

Heute morgen pustete der Wind noch recht heftig, nun ist er so langsam am abflauen. So langsam reichte es auch, denn das geht ja schon seit der Nacht zu Freitag, dass es stürmte. Dazu kam dann immer noch ein fieser Nieselregen. Aber jetzt kommt sogar die Sonne heraus und vielleicht bewegen wir uns ja doch ein klitzekleines Stück auf den Frühling hinzu. Wenn man dem Bild glauben kann, dann kann es nicht mehr so ganz lange dauern. Oder aber dieser Haselstrauch war ein ganz Vorwitziger und ist einfach viel zu früh wach geworden.

2 Kommentare

  1. Das Foto sieht ja sehr vielversprechend aus. Ich drücke die Daumen, dass die Hasel nicht zu vorwitzig war.

    • Wolf

      6. Februar 2011 at 17:51

      Ich würde ja die Temperaturen aus dem Süden auch hier im Norden begrüßen…am Alpenrand hatten sie 18 Grad. Aber unsere 11 Grad sind ja schon mal ein guter Anfang. kann nur besser werden.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.