Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Und wieder Geld ausgegeben was ich eigentlich nicht habe.

Unser Teich brauchte nach 10 Jahren mal neue Filtertechnik. Leider hat die Alte durch einige problematische Konstruktionsdetails geglänzt. Wenn man eine Teichinnenfilter so konstruiert, dass die einzelnen Module nur durch Kunststoffklammern zusammen gehalten werden, so hat das den Effekt, dass mit der Zeit der Weichmacher aus dem Kunststoff heraustritt und dann die Klammern nicht mehr den Dienst verrichten. Im Gegenteil, der Kunststoff bricht an den beanspruchten Stellen. Und ein Filter, der nicht mehr geschlossen ist, filtert nicht mehr. Also mußte heute ein neuer Filter her. Leider gibt es heute nur noch Teichaußenfilter. Was aber mit unserer alten Pumpe leider nicht funktioniert. Zum Glück haben wir ein recht günstiges Komplettset gefunden. Scheint sich schon um ein Modell zu handeln, was so vom Hersteller nicht mehr produziert wird. Für uns reicht es aber vollkommen aus und ob die Pumpe nun runde oder eckige Wassereinlassöffnungen hat, das ist mir vollkommen egal.
Ich werde dann in der nächsten Woche mal einen Antrag auf Beteiligung an den Kosten bei meinen Mitbewohnner stellen. Die haben ja schließlich auch etwas von dem Teich und es sind ja schließlich ihre Fische im Teich. 😉

10 Kommentare

  1. Teichfilter? Kannst Du den Teich nicht mit Kaffefilter auslegen…? 😉

  2. Nicht wirklich……..
    Außerdem würde das wohl auch nicht günstiger kommen. Denn überlege mal, welche Mengen an Kaffeefilter in den kommenden 10 Jahren zusammenkommen.

  3. Hast du Muscheln drin? Die filtern enorm!!

  4. Aber kein 4000 Liter mit Fischbesatz. Das schafft man nicht mit Muscheln alleine.

  5. Doch! Dann nimm zwei! Und einige Bitterlinge dazu, ein Männchen und einige Weibchen. Eine Muschel filtert ca. 5000l Wasser. Mit Fischbesatz brauchst du dann schon zwei. Und die Fische nicht zu häufig füttern 😉

    Wieviel qm hat dein Teich?

  6. Ich seh grad, dass ich 5.000 statt 50 geschrieben habe. AUA!

    Weitere Infos hier: http://www.aquarientalk.de/viewtopic.php?t=918

    und hier

    http://www.tommis-page.de/teichmuschel.htm

  7. Geld ausgeben was ich eigentlich nicht habe – darin bin ich auch super gut.

    LG
    Hexe

  8. Naja, so 4000 bis 5000 Liter werden wohl schon drin sein im Teich.

  9. hmm.. dann wirst du kaum Platz für etwa 30 Muscheln haben.

    Kennst du diese UV-Außen-Filter? Die sind gut und langlebig! In Lübeck hatten wir einen einzigen solchen am Teich, der rund 100qm groß und rund 150cm tief war. Und der lief jahrelang ohne nennenswerte Störungen, bis ich einmal nicht aufgepasst hatte und der Frost die UV-Lampe zerstört hatte. Aber das ließ sich ohne nennenswerten Aufwand selbst reparieren. Nur die Lampe, die war teuer.

  10. So einen haben wir jetzt ja auch. Aber dazu mußte auch die Pumpe ausgetauscht werden. Denn die Alte funktioniert nicht mit den Außenfiltern. Aber wir haben uns einen Druckfilter gegönnt. Das finde ich besser als die normalen Außenfilter.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.