Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Urlaub/Arbeit

Bloß gut, dass ich heute allein zu Haus war.

Da habe ich Urlaub und schufte wie ein altes Grautier. Erst die Wand im Esszimmer ohne Erfolg zum zweiten Mal gestrichen, die Flecke kommen immer noch durch. 🙁
Dann draußen am Auto den Nebelscheinwerfer gewechselt. Denn dem ist der Einschlag eines Steines nicht gut bekommen. Danach noch den Öffner von der Heckklappe ausgetauscht, der wollte nicht mehr so richtig öffnen. Zwischendurch noch eine Maschine Wäsche an geschmissen. Die Sonne scheint und der Wind weht, da kann die draußen trocknen und der Trockner kann weiter schlafen. Nun sitze ich hier, zum ersten Mal seit dem Frühstück und erhole mich von dem „Stress“ und werde gleich mit Schatzi einen Cappuccino trinken. Aber erst muss sie mit den Hunden zurück kommen…. 🙂

4 Kommentare

  1. Du bist ja ein richtig fleißiges Heinzelmännchen, mein Lieber! 😉
    Wen hast du denn vor der Wand gemeuchelt, dass da die verräterischen Flecke immer wieder durchscheinen? Gestehe!!!

    • Wolf

      8. Oktober 2010 at 14:04

      So ganz können wir uns das nicht erklären, aber ich vermute mal, dass die noch von unserem ersten Rüden stammen. Der hatte nämlich immer mal wieder mir Ohrentzündungen zu kämpfen und wenn Schatz ihm dann etwas in die Ohren getan hat, dann hat er sich natürlich geschüttelt. Das wäre jedenfalls etwas was ich mir vorstellen könnte, dass das der Grund für die Flecke ist.

  2. Da gibt’s doch Farbe, die man auch für von Zigarettenrauch vergilbte Tapeten nimmt um abzudecken. Nicht billig, aber preiswerter als neu tapezieren allemal. Frag doch mal im Baumarkt deines Vertrauens danach.

    • Wolf

      8. Oktober 2010 at 14:15

      Da ist es aber allemal billiger ich reiße die alte Tapete herunter und klebe die zwei Bahnen Rauhfaser neu. 🙂

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.