Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Winter ade???

Heute war wieder ein Tag, der Eis und Schnee an den „Kragen“ ging.

Am Morgen kletterte die Temperatur zuerst recht zaghaft nach oben, aber gegen Mittag kam die Sonne heraus und es ging flott nach oben. Zur Zeit sind es immer noch fast 7 Grad plus und Schnee und Eis sind auf dem Rückzug. Vorhin war ich am Gartenteich und habe versucht das Eis zu brechen. Am Einlauf der Dachrinne war eh schon freies Wasser und so gelang es mir recht einfach einen Schlitz ins Eis zu brechen. Morgen werde ich mal versuchen die Pumpe in Betrieb zu nehmen. Dazu werde ich sie aus dem heute erzeugten Schlitz heben und vom Winterschmutz befreien. Dann hoffe ich, dass sie starten wird und das Wasser durch den Schlauch zum Filter pumpen wird. Sie lief bis zu einer Temperatur von minus 15 Grad und ich hoffe doch, dass sie solche Temperaturen vorerst nicht mehr bekommen werden. Somit könnte Pumpe und Filter wieder ihren Dienst verrichten.

2 Kommentare

  1. Auch auf der anderen Seite des Berges geht es langsam aufwärts mit den Temperaturen! Wollen wir mal hoffen, dass uns der Vollmond am 28.02. nicht wieder kälteres Wetter auf’s Auge drücken will.
    Toi, toi, toi für die Pumpenaktion!

    LG, Maksi

    • Wolf

      23. Februar 2010 at 15:37

      Nah vielen Dank, heute morgen um 6:00 Uhr hatten wir 9 Grad plus und nun liegen wir knapp über Null und es schneit und das Schlimmste an der Geschichte, der Mist bleibt auch wieder liegen.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.