Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Es fehlt mir die Zeit

Mir fehlt einfach die nötige Zeit. Ich sollte doch vielleicht mal einen Antrag auf Verlängerung des Tages stellen.

Ich wollte schon längst fertig werden mit den Renovierungsarbeiten. Aber mir fehlt einfach die Zeit. Letztes Wochenende hatte „Frl. Wolf “ Konfirmation und diesen Samstag darf ich arbeiten. Irgend jemanden ist eingefallen, dass wir es uns nicht leisten können, am Freitag nach Himmelfahrt nicht zu arbeiten und so „dürfen“ wir dann morgen den freien Tag einarbeiten. 🙁
Zum Anderen muss ich zugeben, dass mir auch ein klein wenig die Lust fehlt. Das liegt vermutlich an dem „tollen“ Wetter. Das ist dermaßen finster in den Räumen, sodass ich jetzt schon Licht anschalten muss. Der Dauerregen geht mir auf den „Keks“, ich glaube, ich beginne mit dem Winterschlaf.

5 Kommentare

  1. Kopf hoch, wird schon wieder, dann wird es eben etwas später fertig. Dieses Sch…Wetter wird auch mal vorbeigehen

  2. Wolf

    10. Mai 2010 at 18:06

    … das mit dem Wetter glaube ich für diesen Sommer kaum noch. Es wird wohl das eintreffen, was ich als Prognose für den Sommer 2010 gelesen habe… kühl und regnerisch!

    Im übrigen habe ich eben Deinen Kommentar wieder aus dem SPAM-Ordner gefischt. Solltest Du also auch auf anderen Blogs Probleme mit dem Kommentieren haben, dann weißt Du wo Deine Kommentare gelandet sind.

  3. Mich regt es langsam auch schon auf morgens die Sonne und nachmittags alles bedeckt, richtig mistig

  4. Tröstet dich das Wissen, dass es scheinbar nirgends in Europa normales, für den Mai brauchbares, Wetter gibt? Hier wechselt sich auch der Weltuntergang mit Afrikahitze ab *kopfschüttel*. Und wenn wir den Wetterfröschen Glauben schenken (tun wir ja meist bei Schlechtwetterprognosen), dann wird der Sommer ebenso durchwachsen, wie jetzt der Mai.

    Alles Liebe, auch an Frau und Frl. Wolf 🙂

    • Wolf

      31. Mai 2010 at 17:31

      Hallo Renate,
      das was wir hier bisher an Wetter hatten, geht eher als März denn Mai durch. Temperaturen gerade mal im zweistelligen Bereich und so viel Wasser, was vom Himmel gekommen ist, hatten wir selten. Letztes Jahr haben wir ab April jedes Wochenende draußen gefrühstückt und der Grill lief jeden Samstag. Dieses Jahr haben wir erst zwei Mal gerillt und draußen gefrühstückt.
      Das mit den Vorhersagen für den Sommer habe ich auch schon gehört, kühl und nass soll es diese Jahr über im Sommer zu gehen. Nun denn, dann hole ich halt wieder die Winterjacke und die Stiefel heraus.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.