Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

November im November

In Anspielung auf meinen letzten Beitrag, wo ich vom Frühling sprach, hat uns nun der November eingeholt.

Es ist kalt und feucht, die Feuchtigkeit hängt in Form von Nebel in der Luft und zu den 1 Grad plus gesellt sich ein leichter Ostwind, der die gefühlte Temperatur in den negativen Bereich rutschen lässt. Als wir eben mit den Hunden unterwegs waren krocht die Kälte und Feuchtigkeit durch alle Ritzen der Kleidung und an den Näschen und den Ohren war es ganz schön kalt.
Wenn die Vorhersagen eintreffen, dann werden wir in der nächsten Woche das erste mal in dieser Saison Schnee schieben dürfen. Den die „Wetterfrösche“ sagen noch niedrigere Temperaturen und Schnee voraus.

8 Kommentare

  1. Die Wetterfrösche sagten sogar in einem gestrigen Fernsehbeitrag, dass wir angeblich einen ziemlich heftigen Winter mit eisigen Temperaturen bekommen sollen. Das ganze Spektakel soll sich dann bin Ende März hinziehen. Ich sag schon mal vorsichtshalber: zieht euch warm an!

    Trotzdem noch einen schönen Sonn(en)tag wünscht dir und deinen Lieben
    Maksi

    • Wolf

      21. November 2010 at 13:17

      Moin Du,

      also mit der Sonne wird das heute definitiv nix, das sage ich Dir in aller Deutlichkeit. Aber das mit dem heftigen und langen Winter, das habe ich schon vor einigen Wochen gehört. Alos ich persönlich muss das ja nicht haben, aber ich befürchte mal, ich werde zu dem Thema nicht gefragt. :nixweiss:

  2. Komm hier her … hier scheint jetzt die Sonne!

    Du musst dann Schneeschippen, gell? Da würde mir der Winter auch vergehen. Aber ich freue mich irgendwie drauf und bastle schon mal neue (Schnee-)Header für’s Blog 😉

  3. Wolf

    21. November 2010 at 13:32

    Ich schippe hier nur in Ausnahmefällen und dann auch nur den Eingang. Aus der Garage kommen wir allemal, denn „Familie Wolf“ fährt Allradautos

  4. Ein Allradauto bräuchte ich auch manches Mal im Winter um aus der Garage zu kommen. Der Hausmeister kommt zwar früh, aber wenn ich los muss, fängt er gerade erst an. Da muss ich meine Arbeitszeiten halt wieder nach hinten verschieben 😉

  5. Hallo Wolf und Familie :),

    na sieht ja schön aus, so ein angezuckerter Garten (vor allem, wenns nicht meiner ist). Uns haben die Wetterfrösche den Schnee ab Donnerstag prophezeit, also warten wir mal ab. Verrückt ist das Wetter aber allemal. Ich wünsche euch wenig Schipperei und eine angenehme und ruhige Adventzeit.
    Alles Liebe
    Renate

    • Wolf

      23. November 2010 at 15:41

      Hallo Renate,
      schön mal wieder etwas von Dir zu lesen. 🙂

      Bei uns war der Schnee auch erst für morgen vorher gesagt, gestern sollte noch die Sonne scheinen, aber es kam leider ein klein wenig anders. 🙁 Aber heute ist das Zeug schon fast wieder verschwunden und das ist auch gut so. In den Bergen ist es noch massig vorhanden und wenn ich es sehen will, dann fahre ich es besuchen.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.