Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Spaziergang im Winter

Familie Wolf war im Schnee unterwegs.

dsc00437 Wie unschwer zu erkennen ist, ist bei uns der Winter eingekehrt. Allerdings haben wir doch noch nicht so viel Schnee wie auf dem Video zu sehen ist. Wir sind heute ein paar Meter in die Höhe gefahren und haben den ehemaligen Standortübungsplatz Clausthal-Zellerfeld unsicher gemacht. Da hatten wir dann doch tatsächlich richtig Winter. Gut 20 cm Schnee und weiterhin Schneefall und dazu noch kräftiger Wind. Wie man in dem Video gut erkennen kann, hatten die Hunde auch ihren Spaß. Die sind die Strecke bestimmt zweimal gelaufen, denn die sind durch den Schnee getobt, dass war Lebensfreude pur.
Mal schauen was das Wetter für uns noch bereit hält, denn auch bei uns hier unten schneit es immer noch und wenn man der Wettervorhersage glauben darf, dann soll der Schneefall ja noch ein wenig anhalten.
Auf der Fahrt nach CLZ haben wir ein paar „Kranke“ überholt. Denn in meinen Augen muss man krank sein, wenn man zu dieser Jahreszeit mit schwer bepackten Fahrräder, auf den noch nicht geräumten Straßen, in den Harz fährt. Das war vollkommen unverantwortlich, denn wie man sich denken kann, eierten die vier von Links nach Rechts über die Fahrbahn und konnten sich kaum auf den Rädern halten.

Update: Ich habe das Video entfern. Das Laden des Video hat zu extrem langen Ladezeiten des Weblogs geführt.

6 Kommentare

  1. Na, da bist du ja doch noch aus dem Bett gekommen! 😉

    Hier in Berlin schneit es auch schon den ganzen Tag. Heute morgen war es eher Griesel, der kaum liegen blieb, weil es knapp über 0°C hatte. Aber inzwischen sieht es schon richtig weiß draußen aus und es schneit weiter.

    Bei diesem Wetter würde ich freiwillig nicht mehr Fahrrad fahren… Das sagt einem doch schon der gesunde Menschenverstand. Aber vielleicht kennen die paar „Kranken“ einfach keine Angst und die Gefahr, die sie für ihre Umgebung darstellen, ist ihnen auch egal? *kopfschüttel*

    LG, sara

  2. Ich wollte Morgen mit dem Rad zur Arbeit fahren 🙂 Aber das scheint nix zu werden. Aber ich will mal so sagen. Der Schnee gehört doch zum Winter dazu. Und das hatten wir lange nicht mehr 🙂

  3. Du bist an einem Wochenend-Tag tatsächlich bis Clausthal-Zellerfeld gefahren? Also ich wäre auch gern, habe aber dann an die vielen vielen anderen Schneesüchtigen Rundumwohnler gedacht und bin doch lieber Daheim geblieben. Und dann fings ja gestern auch hier am späten Nachmittag richtig zu schneien an. Und ich sage mal so: jetzt liegen überall Riesensahnehäubchen drauf – hat sich also gelohnt.
    Habt ihr denn jetzt wenigstens bei euch genug Schnee, damit die Hunde drin toben können?

    Mal wieder liebe Grüße nach Goslar
    Anne

    • Wolf

      5. Januar 2009 at 13:07

      Hier hat es heute morgen noch geschneit, jetzt ist gerade ein wenig Ruhe. Aber der Windrichtung nach kommt jetzt die Kälte.
      Wir fahren oftmals am Sonntag zum Laufen mit den Hunden. Denn zum Einen gibt es dort schöne Strecken und zum Anderen trifft man nicht so viel Leute.

  4. Zum Glück haben die Hunde genug schwarze Flecken … so sieht man sie wenigstens im Schnee 😉
    Hier ist zwar auch noch alles weiß, aber da die Straßen bereits blitzeblank geräumt wurden, hat sich der sich bildende Matsch schön verteilt und dadurch sieht alles total dreckig aus. Der Nachteil in der Stadt eben.

    Liebe Grüße und genieß deinen freien Tag morgen 😉

    • Wolf

      5. Januar 2009 at 14:20

      psssssst…. die haben garkeine schwarze Tupfen, das sind nämlich braun-weiße Dalmatiner.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.