Notizen aus der Provinz

"Think different"....eigene Gedanken um dies und das

Wir waren eben unterwegs

Da Frau ja nicht da ist, musste durfte ich mit den Hunden alleine gehen.

das Wetter selbst ist ja herrlich. Allerdings hatte ich ein klein wenig die falschen Schuhe an. Ich habe doch nicht damit gerechnet, dass mitten in der freien Landschaft der Wind Schneeverwehungen auf türmt. Also bin ich mit Stiefelletten durch den hohen Schnee gestapft. Was aber nicht so das ganz große Problem war, denn dadurch das der Schnee sehr trocken ist, blieb er kaum an den Schuhen hängen und ich habe keine nassen Füße bekommen. Was nur gewesen ist, es war ein klein wenig anstrengend durch die 30 cm hohen Verwehungen zu stapfen. Aber immerhin haben die Beiden auf dem Bild ihren Spaß gehabt und das ist ja das Wichtigste.

6 Kommentare

  1. Herrlich wie man die Ohren fliegen sieht … und außerdem sind die Punkte recht praktisch, denn sonst wären sie weg und perfekt getarnt 😉

    • Wolf

      4. Dezember 2010 at 15:37

      Das mit der Tarnung kommt dann zum Tragen, wenn es nur noch Schneereste gibt, dann muss man wirklich manches Mal genauer hinschauen um sie zu sehen.

  2. Ich bewundere die Hunde immer wieder … war als Kind schon in eine ganz liebe Dalmatinerhündin verliebt.
    Ach ja … *seufz*
    Wenn ich nicht in der Stadt leben würde, dann hätte ich vielleicht auch wieder einen Hund.
    Wie macht Ihr das eigentlich? Ist es nur einen Katzensprung bis in die Pampa, oder werden die Hunde immer mit dem Auto dorthin transportiert?

    • Wolf

      5. Dezember 2010 at 08:08

      Also gestern bin ich mit dem Auto gefahren, aber ich könnte auch zu Fuß gehen. Dann sind es 10 Minuten, bis ich aus dem Ort hinaus bin.

  3. Ein prachtvolles Bild, und prächtige Hunde, die sind wohl nix für eine kleine Etagenwohnung :-). Dalmatiner? Ich hielt sie für Doggen.

    • Wolf

      5. Dezember 2010 at 08:09

      Man kann Dalmatiner auch in einer Etagenwohnung halten. Dann muss man nur die Möglichkeit haben, dass sie sich einmal am Tag austoben können.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.